WM in Eugene/USA

Leichtathletik-WM: Aus im Vorlauf

Maximilian Kremser erlebte die WM hautnah.
+
Maximilian Kremser erlebte die WM hautnah.

Solinger Maximilian Kremser bei der WM in Eugene/USA.

Maximilian Kremser mischte wie erwartet nicht in der deutschen 4-mal-400-Meter-Staffel mit, die bei den Weltmeisterschaften in Eugene/USA im Vorlauf ausschied. Platz elf in 3:04,21 Minuten stand für das Quartett zu Buche. Der SLC-Athlet hatte durch persönliche Bestzeiten und Platz sechs bei den nationalen Titelkämpfen das Ticket zur WM gelöst.

Die professionelle Vorbereitung auf den Staffellauf bestritt der 22-jährige Maximilian Kremser komplett mit. -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Generalproben lassen auf gelungenen Start hoffen
Generalproben lassen auf gelungenen Start hoffen
Generalproben lassen auf gelungenen Start hoffen
Kapitän Ari startet mit seinem Team perfekt
Kapitän Ari startet mit seinem Team perfekt
Kapitän Ari startet mit seinem Team perfekt
STC: Der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern
STC: Der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern
STC: Der Nachwuchs steht schon in den Startlöchern
Leidenschaftlich kämpfende Solingerinnen haben keine Chance
Leidenschaftlich kämpfende Solingerinnen haben keine Chance
Leidenschaftlich kämpfende Solingerinnen haben keine Chance

Kommentare