Leichtathletik

Leichtathletik-Asse sichern sich Regio-Titel

Viktoria Goetting (TSV) präsentierte sich in Topform.
+
Viktoria Goetting (TSV) präsentierte sich in Topform.

Solinger Erfolge in Dormagen.

Von Beginn an hagelte es für Solingens Leichtathletinnen und Leichtathleten tolle Resultate bei den diesjährigen Regiomeisterschaften aller Altersklassen ab der U16 in Dormagen. Am Ende fuhren die Sportler von SLC und TSV Aufderhöhe fünf Titel sowie eine Reihe weiterer Medaillen ein.

Vor allem die längeren Sprintstrecken wurden diesmal zur Domäne der Solinger. Erst ließ Maximilian Kremser über die 200 Meter der Männer-Konkurrenz keine Chance und siegte ungefährdet in 21,85 Sekunden. Dann holte sich Luca Vogel auf Kremsers eigentlicher Spezialstrecke über die 400 Meter den Titel der U18. 50,90 Sekunden bedeuteten zugleich die Qualifikationsnorm für die Deutschen Jugendmeisterschaften.

Garweg, Brandenburger und Co.: SLC bejubelt zahlreiche Medaillen

Bei den Männern ging die Goldmedaille über die 400 Meter ebenfalls an den SLC: Jan Garweg war Schnellster in 50,99 Sekunden vor seinem Vereinskameraden Nils Brandenburger (51,78 Sek.). Da passte es ins Bild, dass sich mit Julia Gottschalk eine weitere SLC-Läuferin Bronze in 60,20 Sekunden auf der so kräftezehrenden 400-Meter-Strecke erkämpfte.

Luis Kauermann, SLC-Nachwuchshoffnung der M14, bewies ein weiteres Mal sein Talent: Ungefährdet entschied er die 80-Meter-Hürden in 12,64 Sekunden, belegte zudem im 100-Meter-Sprint (12,65 Sekunden) und im Weitsprung (5,04 m) mit jeweils Bestleistungen sowie im Hochsprung mit übersprungenen 1,40 Metern Rang zwei. Der Titel im Speerwurf der W14 ging an Josie Wegmann (29,89 m). Die SLC-Schülerin wurde überdies noch Zweite der fast 40 Teilnehmerinnen des Weitsprungs mit einem Satz auf eine neue Bestleistung von 5,16 Metern.

Im Weitsprung der männlichen U20 verpasste Josha Bonne vom TSV Aufderhöhe mit 6,08 Metern Rang eins um ganze drei Zentimeter, konnte sich aber über eine neue persönliche Bestleistung und die Nordrhein-Quali freuen. Gleich drei Medaillen heimste Viktoria Goetting (ebenfalls TSV) in der U20 ein: jeweils Silber im Hochsprung (1,50 m) und über die 100-Meter-Hürden (16,29 Sekunden) sowie Bronze im Speerwurf (28,33 m). Weitere zweite Ränge gingen an Leonie Märkel (SLC, 24,25 m) im Diskuswurf der U18, Jonathan Mühlenbeck (SLC, 29,72 m) im Speerwurf der M14 sowie Finja Schäfer vom TSV im Kugelstoßen der W14 mit 8,87 Metern. -db/fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Alina Scheben und der TSV sind obenauf
Alina Scheben und der TSV sind obenauf
Alina Scheben und der TSV sind obenauf
Sebastiano Spinella übernimmt den 1. FC
Sebastiano Spinella übernimmt den 1. FC
Sebastiano Spinella übernimmt den 1. FC
Werbebotschaft, Kirche und einige Auftritte im Walder Stadion
Werbebotschaft, Kirche und einige Auftritte im Walder Stadion
Werbebotschaft, Kirche und einige Auftritte im Walder Stadion
Fabienne Otto spurtet zur neuen Bestzeit
Fabienne Otto spurtet zur neuen Bestzeit
Fabienne Otto spurtet zur neuen Bestzeit