Leichtathletik

Landesmeister! Luca schießt den Vogel ab

Luca Vogel, Johannes Schüle und Alexander John (v.l.) hatten bei den Landesmeisterschaften allen Grund, zufrieden zu sein. Foto: SLC
+
Luca Vogel, Johannes Schüle und Alexander John (v.l.) hatten bei den Landesmeisterschaften allen Grund, zufrieden zu sein.

Solinger Leichtathleten zeigen erfreuliche Leistungen.

Von Daniel Bernards

Die Spätsaison der Leichtathleten ging mit weiteren Landesmeisterschaften auf die Zielgeraden. In Rhede war vor allem die U16 an der Reihe, aber auch die älteren Jugendlichen suchten ihre Meister in den Sprintdisziplinen. Trotz des Ausfalls der U18-Hoffnung Leif Deinet – der SLCer leidet noch an den Folgen einer Adduktorenverletzung – gab es, fast schon sensationell, einen Solinger Titelgewinn und eine Reihe an erfreulichen Leistungen.

Für den Husarenstreich sorgte Luca Vogel (SLC) in der M15. Er fegte auf der 300-Meter-Strecke in 37,93 Sekunden zum Nordrheintitel. Dies bedeutete zudem eine deutliche persönliche Bestleistung und ein Wert klar unter dem geforderten der Deutschen Meisterschaften dieser Klasse, die 2020 nicht ausgetragen wurden. Schon über die 80-Meter-Hürden hatte Vogel in der Bestzeit von 11,89 Sekunden das Finale erreicht, das er nach einem Strauchler an der vierten Hürde in 12,00 Sekunden als Siebter beendete.

In derselben Klasse hatte sich auch Benjamin Mühlenbeck im Speerwurf qualifiziert, der sich auf 37,24 Meter steigerte und ebenfalls Platz sieben belegte. Im Diskuswurf überzeugte Leonie Märkel (W14) als Vierte mit 22,93 Metern, während Stella Marlene Nippert vom TSV Aufderhöhe mit 18,39 Metern Siebte im Speerwurf wurde.

In den älteren Jugendklassen freute sich der SLC-Anhang über das erneut gute Auftreten von Alexander John, der eine zweite Solinger Medaille ersprintete. Er holte sich im spannenden U20-Finale über 200 Meter dank einer weiteren deutlichen Leistungssteigerung Bronze in 23,14 Sekunden. Über die 200 Meter der U18 lief Johannes Schüle eine Zeit von 24,87 Sekunden.

Der jüngere SLC-Nachwuchs konnte nach langer Zeit mal wieder an einem Wettkampf der Kinderleichtathletik teilnehmen. Beim TuS Köln fand im Rahmen der Eröffnung der neuen Kunststoffbahn ein Sportfest statt, das aus den Disziplinen Hindernissprintstaffel, Zonenweitsprung, Tennisringweitwurf und einem Stadioncross bestand. Der Solinger Leichtathletikclub nahm mit 15 Sportlern teil. Diese konnten nach guten Leistungen sehr zufrieden mit Platz zwei in der Gesamtwertung sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Das Triumvirat alter Solinger Handballtage macht Schlagzeilen
Das Triumvirat alter Solinger Handballtage macht Schlagzeilen
Das Triumvirat alter Solinger Handballtage macht Schlagzeilen
BHC beendet eine besondere Bundesliga-Saison in Berlin
BHC beendet eine besondere Bundesliga-Saison in Berlin
BHC beendet eine besondere Bundesliga-Saison in Berlin
Schmidt und Stutzke im 28er-Kader
Schmidt und Stutzke im 28er-Kader

Kommentare