Handball

Kreispokal kreiert Kuriosum

An diesem Dienstagabend trifft Handball-Landesligist WMTV Solingen um 20.15 Uhr am Vogelsang auf Regionalligist SG Langenfeld – im Halbfinale des Kreispokals.

So weit, so noch nicht wirklich ungewöhnlich. Dabei handelt es sich aber um den Wettbewerb der Saison 2019/2020. Dieser war damals auf der Zielgeraden abgebrochen und im Folgejahr pandemiebedingt gar nicht gestartet worden. Nun muss der Bergische Handballkreis aber noch Teilnehmer für den HVN-Pokal melden, die kurz vor dem Start der Saison 2021/22 gesucht werden. „Für uns ist es ein weiteres Vorbereitungsspiel“, sagt WMTV-Coach Marc Riehmer.

Auch bei den Frauen ist der WMTV noch im Rennen. Der Verbandsligist bekommt es im Halbfinale mit Ligakonkurrent SV Wipperfürth zu tun. Gespielt wird am Freitag um 19.15 Uhr am Heiligenstock. In beiden Fällen gilt für die Zuschauer die Einhaltung der 3G-Regel. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Tennis: Damen 30 des TCO steigen auf
Hallenneubau wohl in Solingen geplant
Hallenneubau wohl in Solingen geplant
Hallenneubau wohl in Solingen geplant
BHC-Podcast: Sieg gegen Stuttgart - Neubau-Pläne für die Klingenhalle
BHC-Podcast: Sieg gegen Stuttgart - Neubau-Pläne für die Klingenhalle
BHC-Podcast: Sieg gegen Stuttgart - Neubau-Pläne für die Klingenhalle
Starker Turnerbund überrascht nachlassende SG Langenfeld II
Starker Turnerbund überrascht nachlassende SG Langenfeld II

Kommentare