Fußball

Königs holt den Niederrheinpokal

Die Stimmung beim Solinger Fußballer und Ehefrau Eva war nach dem Spiel  prächtig.
+
Die Stimmung beim Solinger Fußballer und Ehefrau Eva war nach dem Spiel prächtig.

Der WSV darf damit im DFB-Pokal antreten.

Der Wuppertaler SV wird in der kommenden Saison zum ersten Mal seit 14 Jahren wieder im DFB-Pokal antreten. Dafür qualifizierte sich der Regionalligist durch einen 2:1 (1:0)-Erfolg über den SV Straelen im Finale des Niederrheinpokals. Marco Königs erzielte zwar kein eigenes Tor, bereitete aber das 2:0 von Kevin Hagemann überragend vor.

Da der WSV damit einen historischen Sieg perfekt gemacht hatte, war die Stimmung beim Solinger Fußballer und Ehefrau Eva (Foto) nach dem Spiel natürlich prächtig. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare