Kirchhoff gibt noch lange nicht auf

Handball: TSV 1 verliert, TSV 2 hat neuen Trainer

Von Lutz Clauberg

Immerhin sah Heino Kirchhoff zuallererst das Positive: „Bis zur 27. Minute waren wir in Schlagdistanz.“ Zu diesem Zeitpunkt stand es 14:17 aus Sicht des seit dem 2. November 2019 sieglosen Oberligisten TSV Aufderhöhe gegen den TV Lobberich. Am Ende hieß es jedoch 26:41 (15:21) gegen einen in allen Belangen besseren Gegner. Kirchhoff: „Da kannst du dann auch taktisch nichts mehr machen.“

Im ersten Abschnitt hielt der TSV immer dann mit, wenn die zweite Welle saß. Aus dem gebundenen Spiel heraus traf Linksaußen Sebastian Pepke überragend, auch Luka Sikic hatte starke Szenen. Beide gingen im zweiten Abschnitt leer aus. Lobberich – mit Benedikt Liedtke vorneweg – spielte bis zum Schluss mit Vollgas und gewann auch in der Höhe verdient. „Weiter, immer weiter“, lautet Kirchhoffs Marschroute im Abstiegskampf. Planmäßig weiter geht es am 7. November gegen die HSG Hiesfeld/Aldenrade. Möglicherweise wird die Partie gegen den VfB Homberg am 28. Oktober nachgeholt.

TSV: Bachmann, Mollenkott; Hölzel (7, 3), Sikic (4), Pepke (4), D. Richter (2), Ickler (2), Felder (2), Dörner (2), C. Richter (1), Wiese (1), Biesenroth (1), Hammacher, Dungs

Trainerwechsel: Beim Landesligisten TSV 2 löst der verletzte Spielmacher Alexander Jentzsch Oliver Dorn auf der Trainerbank ab. „Zwischen Mannschaft und Trainer hat es nicht funktioniert“, sagt Abteilungsleiter Lutz Ickler. Jentzschs Debüt soll am 21. Oktober gegen die HG Remscheid 2 über die Bühne gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Krimi mit Elfmetern – VfB setzt sich gegen DV durch
Krimi mit Elfmetern – VfB setzt sich gegen DV durch
Krimi mit Elfmetern – VfB setzt sich gegen DV durch
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare