Fußball

Julija Zupanic bringt FCB im Frauenderby auf Kurs

Doppelpack im Derby für die Britannia: Julija Zupanic. Foto: FCB
+
Doppelpack im Derby für die Britannia: Julija Zupanic.

Bezirksliga: TSV marschiert.

Die Fußballerinnen des TSV Solingen marschieren weiter. Auch im fünften Saisonspiel kannte der Bezirksliga-Spitzenreiter kein Pardon und fegte den CfR Links 2 mit 6:1 (2:1) vom Platz. Lisa Bialuch, Alina Scheben (je 2), Alina Westmeier und Katrin Ingenhoff trafen nach frühem Rückstand. „Die jungen Düsseldorferinnen haben gut gekämpft“, lobte Andrea Mertgen aus dem TSV-Trainerteam den Gegner.

Die Solinger Ligakonkurrenten standen sich im direkten Duell gegenüber, in dem Aufsteiger FC Britannia klar mit 5:1 (3:1) gegen die Eintracht-Zweite die Oberhand behielt. Julija Zupanic, die jüngere Schwester von Männer-Coach Sebastian, brachte die Gastgeberinnen per Doppelpack auf Kurs, außerdem trafen Lisa Spitzer, Irem Koc und Adriana Cusumano. „Die drei Punkte sind sehr wichtig für uns“, sagte Britannia-Trainer Michael Kettenbach. Für den SVE glich Annika Heinrich zum 1:1 aus. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Krimi mit Elfmetern – VfB setzt sich gegen DV durch
Krimi mit Elfmetern – VfB setzt sich gegen DV durch
Krimi mit Elfmetern – VfB setzt sich gegen DV durch
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare