Motorsportler zeigt sich verbessert

Julian Hanses wandelt Frust in Energie um

Mit seinem über 500 PS starken Porsche 911 GT3 Cup fuhr Julian Hanses in Oschersleben zweimal in die Top Ten. Foto: Fast-Media
+
Mit seinem über 500 PS starken Porsche 911 GT3 Cup fuhr Julian Hanses in Oschersleben zweimal in die Top Ten.

Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch ging Julian Hanses beim zweiten Teil des Porsche Carrera Cups in Oschersleben an den Start, nachdem der Auftakt im belgischen Spa noch so enttäuschend verlaufen war.

Den Frust über die Plätze elf und 13 wandelte der Hildener Motorsportler mit Familie in Solingen in positive Energie um, präsentierte sich deutlich verbessert und fuhr zweimal in die Top Ten.

Mit seinem Team HRT Performance hatte Hanses nichts unversucht gelassen, um bei der zweiten Veranstaltung des schnellsten Markenpokals Deutschlands wettbewerbsfähiger zu sein. In der Quali hatte er allerdings zunächst wieder Probleme, kämpfte sich im Rennverlauf aber nach vorne und landete auf den Plätzen sieben und acht. „Obwohl das Überholen in Oschersleben sehr schwer ist, verliefen die Rennen richtig gut“, fand der 23-Jährige. „Ich bin teils Zeiten des Führenden gefahren. Darauf bauen wir nun auf. Die Saison ist lange, es werden noch viele Meisterschaftspunkte vergeben.“ Weiter geht´s im Porsche Carrera Cup am 11. bis 13. Juni auf dem Red-Bull-Ring in Österreich. Hanses: „Das wird ein Highlight.“ -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
Jagenberg geht motiviert in die heiße Planungsphase
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
Solinger erstrahlen im olympischen Glanz
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare