Degenfechterin

Jütten nimmt sich viel vor

Für die Solinger Degenfechterin Svenja Jütten, die weiterhin für den TSV Bayer Leverkusen antritt, ist der Start in die neue Saison eher durchwachsen verlaufen.

Beim DFB-Qualifikationsturnier in Offenbach feierte sie ihr Debüt in der U20 und musste sich mit dem 44. Platz zufriedengeben. Viel hat sie sich für die nächsten Monate vorgenommen, wobei das im nächsten Jahr anstehende Abitur Priorität genießt. Am kommenden Wochenende startet Jütten beim Nord-Ostsee-Cup in Bad Segeberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Beim TSV herrscht beste Laune
Beim TSV herrscht beste Laune
Beim TSV herrscht beste Laune
Sport-Mix
Sport-Mix
Sport-Mix
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Spaßige HSV-Frauen haben neuen Vorstand
Trotz Tabellenführung nicht favorisiert
Trotz Tabellenführung nicht favorisiert
Trotz Tabellenführung nicht favorisiert

Kommentare