Leichtathletik

Inga Hundeborn ist eine feste Größe

Inga Hundeborn (links) lief 2015 auf vielen Strecken. Foto: Uli Preuss
+
Inga Hundeborn (links) lief 2015 auf vielen Strecken.

Die SLC-Läuferin schafft gleich in fünf Disziplinen den Sprung in die Jahresbestenlisten.

Von Christian Werth

Das sich dem Ende zuneigende Leichtathletik-Jahr hat auch aus lokaler Sicht so manche Spitzenleistung hervorgebracht. So weisen die vom Deutschen Leichtathletikverband veröffentlichen Jahresbestenlisten eine ganze Reihe von Solinger Athleten aus. Allen voran Inga Hundeborn, der in gleich fünf Disziplinen der Sprung in die Top-Listen gelang. Die 19-jährige Läuferin des Solinger LC schaffte es mit 17:15,94 Minuten über 5000 Meter als Neunte und 36:29 Minuten über 10 km als Siebte gleich zweimal unter die Top 10 ihrer Altersklasse U 20. 10:01,90 Minuten über 3000 Meter flach bedeuteten zudem Rang 11 bei den deutschen Teenagern. Hinzu kommen mit ihren beachtlichen Debüts über 3000 Meter Hindernis in 11:05,89 Minuten und im Halbmarathon mit 1:22:43 Stunden, die in den Jugend-Bestenlisten nicht als offizielle Disziplinen gelten, die Plätze 17 und 4 der U 23 hinzu. Während Hundeborn auf den kürzeren Distanzen in diesem Jahr nicht ganz an ihre Bestleistungen heranreichen konnte, hat sie insbesondere auf den längeren Strecken für Furore gesorgt und ist mit ihrer Halbmarathon-Leistung von Köln sogar drittbeste Deutsche der Klasse U 23.

Ebenfalls in den deutschen Bestenlisten vertreten ist Ultraläufer Sebastian Francke, auch vom Solinger LC. Der 41 Jahre alte Langstreckler lief im niederländischen Winschoten exzellente 7:28:48 Stunden über 100 km und rangiert damit deutschlandweit auf Platz 6.

Talente setzen sich prima in Szene

In der U 20 schaffte SLC-Athlet Sam Auer gleich dreimal den Sprung in die Top-Listen. Seine Domäne ist die 200-Meter-Strecke, wo 21,72 Sekunden zu Platz 17 reichten. Zudem gehört der 18-Jährige über 100 m als 45. mit 10,92 Sekunden sowie im Hochsprung als 34. mit 1,96 m zur erweiterten deutschen Spitze.

In der Klasse U 18 brillierte Berit Scheid, die für den TSV Leverkusen startend in vier Disziplinen auftrumpfte und 10:23,02 Minuten über 3000 m (Platz 21), 4:48,49 Minuten über 1500 m flach (26.), 5:18,74 Minuten über 1500 m Hindernis (16.) und 2:17,48 Minuten über 800 m (39.) erzielte.

Auch die Topliste der männlichen U 18 enthält mit der 4-mal-100-Meter-Staffel des SLC einen Solinger Eintrag, der das Sprint-Quartett Alexander Rupprecht, Maximilian Kremser, Oliver Braubach und Julian Klink mit 45,13 Sekunden auf Rang 50 ausweist.

In der Klasse U 15 gehören Sprinter Maximilian Kremser als 13. mit 37,03 Minuten über 300 m und Mittelstreckler Tim Schreckenberg als 19. mit 2:02,93 Minuten über 800 m zur deutschen Elite.

Als zehnter Klingenstädter schaffte es auch Lauftalent Emil Uhlich in die Bestenlisten und rangiert mit 18:24 Minuten über 5 km auf Platz 18 seiner Altersklasse U 14.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stutzkes Auftritte bei der EM finden Anerkennung
Stutzkes Auftritte bei der EM finden Anerkennung
Stutzkes Auftritte bei der EM finden Anerkennung
Zwölfter Sieg: HSV wieder auf Platz zwei
Zwölfter Sieg: HSV wieder auf Platz zwei
Zwölfter Sieg: HSV wieder auf Platz zwei
Corona und Sport – der Ritt auf der Rasierklinge
Corona und Sport – der Ritt auf der Rasierklinge
Corona und Sport – der Ritt auf der Rasierklinge
TSV und VfB sammeln gute Eindrücke
TSV und VfB sammeln gute Eindrücke
TSV und VfB sammeln gute Eindrücke

Kommentare