Badminton

Im Viertelfinale ist bei Junioren-DM Endstation

Drei von Fünf aus Solingen: Johanna Nöcker, Natalie Koßmann und Luis Mennecken (v.l.). Foto: STC
+
Drei von Fünf aus Solingen: Johanna Nöcker, Natalie Koßmann und Luis Mennecken (v.l.).

Ein Solinger Badminton-Quintett war bei der Deutschen Junioren-Meisterschaft (U22) in Bonn am Start. Dabei sprangen im Doppel zwei Viertelfinal-Teilnahmen heraus.

Johanna Nöcker vom STC Blau-Weiß gewann an der Seite von Marija Zolotariova von der HSG DHfK Leipzig die Achtelfinalpartie mit 2:0 (22:20, 21:13), hatte anschließend aber knapp mit 1:2 (21:16, 24:26, 12:21) das Nachsehen. Bei den Männern erreichten Luis Mennecken (ebenfalls STC) und Jonathan Middendorf (DJK) kampflos das Viertelfinale, wo sie dem an Nummer zwei gesetzten Gespann aus Marktheidenfeld relativ klar mit 0:2 (12:21, 7:21) unterlagen.

In der Doppelkonkurrenz belegten außerdem Natalie Koßmann und Julia Lüttgen (beide STC) mit unterschiedlichen Partnerinnen den 17. Platz. Im Einzel wurde Johanna Nöcker Neunte, Luis Mennecken landete auch auf Platz 17. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Vanessa Brandt ist die Zweitliga-Spielerin der Saison
Vanessa Brandt ist die Zweitliga-Spielerin der Saison
Vanessa Brandt ist die Zweitliga-Spielerin der Saison
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
DM hat begonnen
DM hat begonnen
DM hat begonnen

Kommentare