Veranstaltungen

Meinung: Hut ab vor den Planern

-
+
juergen.koenig @solinger-tageblatt.de

Von Jürgen König

Natürlich ist es keine Kritik an denen, die in diesen Tagen der Durchführung ihrer Veranstaltung eine Absage erteilen. Von Flugplatzfest über Haaner Kirmes bis zum Köln-Marathon – es ist angesichts der Pandemie und ihrer Schutznotwendigkeiten immer noch eine riesige Herausforderung, ein Event auf die Beine zu stellen.

Was die Handballer des Bergischen II am Wochenende unter der Regie von Mirko Bernau umgesetzt haben, verdient daher ebenso höchste Anerkennung wie die Planungen des Jagenberg-Teams für sein Reitsport-Festival vom 19. bis 22. August.

An beiden Schauplätzen wurde und wird in Sachen Corona-Schutz nichts dem Zufall überlassen. So musste zum Beispiel bei den Jung-Löwen jeder Aktive einen negativen Test vorweisen, auch wenn er durchgeimpft war. Innerhalb kürzester Zeit ist es Bernau & Co. gelungen, das Bestmögliche umzusetzen – auch dank des unentbehrlichen ehrenamtlichen Engagements. Dem Sport die Chance auf Umsetzung seiner ausgefeilten Schutzkonzepte zu geben, ist dort wie auch bei den Paladins wichtige Realität.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare