Fechten

Hübers kommt mit Schrecken davon, Sanitá verzichtet

André Sanità startete vorsichtshalber nicht beim Weltcup. Foto: Bizzi
+
André Sanità startete vorsichtshalber nicht beim Weltcup.

Solinger Spitzenfechter

Er hatte die Bedingungen und das Verhalten einiger weniger Mitstreiter kritisiert. Richard Hübers war regelrecht verärgert darüber, wie laissez-faire beim Säbelfecht-Weltcup in Budapest mit den Corona-Richtlinien umgegangen worden war. Und der Solinger Olympia-Aspirant sollte sich nach der Rückkehr bestätigt fühlen. Denn wie der Deutsche Fechter-Bund wenige Tage nach dem Wettkampf in der ungarischen Hauptstadt bekanntgab, ist es auch in dessen Team zu Infektionen gekommen.

Richard Hübers steckte sich nicht mit Corona an.

Hübers hatte aber Glück im Unglück und wurde nach seiner Rückkehr mehrfach negativ getestet. Und das, obwohl er mit seinen Teamkollegen zwölf Stunden im Auto zurückgereist war. Die Geschehnisse von Budapest bewogen André Sanità, den Solinger Spitzen-Florettfechter, aber dazu, nicht am Weltcup in Doha teilzunehmen. „Ich bereite mich gerade gut auf Olympia vor. Da kann ich nicht vier Wochen ausfallen“, sagte Sanità, der das Ticket für Tokio seit dieser Woche endgültig sicher hat. fab

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Beim MTV herrscht Aufbruchstimmung
Beim MTV herrscht Aufbruchstimmung
Beim MTV herrscht Aufbruchstimmung
TCO-Herren 50 steigen ungeschlagen auf
TCO-Herren 50 steigen ungeschlagen auf
TCO-Herren 50 steigen ungeschlagen auf
Kreisliga B: VfB II siegt in der Nachspielzeit
Kreisliga B: VfB II siegt in der Nachspielzeit
HSV Solingen-Gräfrath macht kurzen Prozess mit Wuppertal
HSV Solingen-Gräfrath macht kurzen Prozess mit Wuppertal
HSV Solingen-Gräfrath macht kurzen Prozess mit Wuppertal

Kommentare