Handball

Zwölfter Sieg: HSV wieder auf Platz zwei

Einmal mehr beste HSV-Torschützin: Vanessa Brandt
+
Einmal mehr beste HSV-Torschützin: Vanessa Brandt.

Gräfrather Zweitligist schlägt den SV Werder Bremen mit 32:24 (15:12).

Mit 31:24 war bereits am Freitagabend in deutlicher Form das Spitzenspiel der 2. Handball-Bundesliga an die Frauen von Frisch Auf Göppingen beim VfL Waiblingen gegangen. Für den HSV Solingen-Gräfrath bedeutete dies am Samstagabend den konkreten Auftrag, trotz eines Spiels weniger an Waiblingen auf Platz zwei vorbeizuziehen - durch einen Sieg über den SV Werder Bremen. Es gelang, mit 32:24 (15:12) gewann das Team von Trainerin Kerstin Reckenthäler. Beim Stande von 17:16 in der 36. Minute stand die Partie in der Klingenhalle auf des Messers Schneide, dann zogen die Gastgeberinnen unwiderstehlich davon. Auch eine Auszeit von Bremens Coach Robert Nijdam, vor vielen Jahren Profi der SG Solingen, konnte dies nicht verhindern. Beste Torschützin war Vanessa Brandt (10, davon 2 Siebenmeter), ihr am nächsten kamen Carina Senel (6), die gerade ihren Vertrag verlängert hat, und Mandy Reinarz (4). -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
TSV II feiert den Aufstieg im „Bunker“
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Das Fußball-Derby kann als gutes Vorbild dienen
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Klarer Sieg zu Hofts Abschied
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus
Hohe Hürden auf dem Weg ins Oberhaus

Kommentare