Handball, 2. Bundesliga

HSV Solingen-Gräfrath gibt ersten Punkt in der Klingenhalle ab

Franziska Penz.
+
HSV-Linksaußen Franziska Penz sah in der 41. Minute die rote Karte.

2. Liga, Frauen: 26:26 (14:10) gegen den TSV Nord Harrislee

Eine Woche nach der ersten Saison-Niederlage bei den Spreefüxxen in Berlin musste sich der HSV Solingen-Gräfrath mit einem Punkt in der Solinger Klingenhalle zufrieden geben. Fünf Minuten vor dem Abpfiff führte Kerstin Reckenthälers Mannschaft 26:23, kassierte aber noch den durchaus verdienten Ausgleich. Beim HSV trafen Vanessa Brandt (9 Tore) und Cassandra Nanfack (8, 3) am besten, auf Seiten der Gäste Madita Jeß (8, 1).

Ausführliche Berichterstattung folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergische B-Jugend verpasst das Final Four
Bergische B-Jugend verpasst das Final Four
Bergische B-Jugend verpasst das Final Four
Sahin: „Hier hat sich vieles geändert“
Sahin: „Hier hat sich vieles geändert“
Sahin: „Hier hat sich vieles geändert“
SLC bekommt goldene Vereinsplakette
SLC bekommt goldene Vereinsplakette
SLC bekommt goldene Vereinsplakette
2G-Regel fordert Solinger Vereine
2G-Regel fordert Solinger Vereine
2G-Regel fordert Solinger Vereine

Kommentare