Frauenhandball, 2. Bundesliga

HSV Gräfrath schlägt HL Buchholz 08-Rosengarten: So lief das Spitzenspiel

Mandy-Reinarz.
+
Mandy Reinarz (Archivfoto) spielte überragend.

Die Zweitliga-Handballerinnen spielten eine tolle zweite Halbzeit und sind Zweiter.

Mit 29:28 (13:15) behauptete sich der HSV Solingen-Gräfrath vor 400 Zuschauern in der Klingenhalle gegen Buchholz-Rosengarten. Die zuletzt in Bremen unterlegene Mannschaft von Kerstin Reckenthäler legte eine tolle zweite Halbzeit hin, machte selbst in Unterzahl Tore und bremste durch Mandy Reinarz‘ Treffer zum 29:25 (57. Minute) den starken Gegner entscheidend aus. Weil der bisherige Tabellenführer Regensburg stolperte, liegt Göppingen nun an der Spitze - vor dem HSV.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der souveräne HSV geht einen Schritt weiter
Der souveräne HSV geht einen Schritt weiter
Der souveräne HSV geht einen Schritt weiter
Tor- und Fehlerfestival beim 36:36
Tor- und Fehlerfestival beim 36:36
Tor- und Fehlerfestival beim 36:36
Rettung mit dem Defibrillator beeindruckt sogar eine Ärztin
Rettung mit dem Defibrillator beeindruckt sogar eine Ärztin
Rettung mit dem Defibrillator beeindruckt sogar eine Ärztin
Volleys peilen die Westdeutschen an
Volleys peilen die Westdeutschen an
Volleys peilen die Westdeutschen an

Kommentare