Handball, 2. Bundesliga

HSV verliert Spiel und Tabellenführung

Mandy Reinarz
+
Mandy Reinarz kämpfte wie immer, hatte jedoch auch große Probleme in der Abwehr.

2. Bundesliga, Frauen: 750 Zuschauer sehen den Göppinger 34:32(19:12)-Sieg

Der Endspurt des HSV Solingen-Gräfrath kam zu spät. In der 50. Minute führte Frisch Auf Göppingen bereits mit 31:21 - das Top-Spiel in der 2. Bundesliga war somit entschieden. Kerstin Reckenthälers lange deutlich unterlegene Mannschaft riss sich noch einmal am Riemen und gab bis zum Schlusspfiff alles. Wirklich in Bedrängnis gerieten die auswärts weiter ungeschlagenen Gäste jedoch nicht mehr. „Das Gute an dem Spiel war, dass Sina Ehmann nächste Saison bei uns spielt“, meinte die Trainerin nach der ersten Heimschlappe. Die Rückraumspielerin legte eine sensationelle erste Halbzeit hin und war der entscheidende Faktor. Neuer Tabellenführer ist der VfL Waiblingen durch das 26:23 gegen die Füchse Berlin.

Ausführliche Berichterstattung folgt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tennis: In Ohligs und Widdert stimmt die Basis
Tennis: In Ohligs und Widdert stimmt die Basis
Tennis: In Ohligs und Widdert stimmt die Basis
Elfer-DM: Innovation verspricht Spannung
Elfer-DM: Innovation verspricht Spannung
Elfer-DM: Innovation verspricht Spannung
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen
Vor dem Pokalfinale: Kevin Kampl über RB Leipzig, das Finale und seine Heimat Solingen

Kommentare