Handball

HSV Solingen-Gräfrath überzeugt erneut

Cassandra Nanfack.
+
Cassandra Nanfack trug wesentlich dazu bei, dass der HSV nach der Pause entscheidend wegzog.

2. Bundesliga, Frauen: HSV Solingen-Gräfrath siegt 26:19 gegen den Tus Lintfort

Während Zweitliga-Spitzenreiter VfL Waiblingen sensationell mit 21:29 gegen den TSV Nord-Harrislee den Kürzeren zog, ließ der Tabellendritte HSV Solingen-Gräfrath vor 250 Zuschauern in der Klingenhalle nichts anbrennen: 26:19 (14:10) hieß es gegen den zeitweise überforderten Tus Lintfort. Das Team von Kerstin Reckenthäler spielte vor allem im zweiten Abschnitt über weite Strecken wie aus einem Guss. Einmal mehr überragte Torhüterin Natascha Krückemeier mit über einem Dutzend Paraden.

Ausführliche Berichterstattung folgt

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
Gislason sieht viel Potenzial beim BHC
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
03 ist die zweite Deutschlandstation der Nummer 1
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Scheid und SLCer kämpfen sich durch
Scheid und SLCer kämpfen sich durch
Scheid und SLCer kämpfen sich durch

Kommentare