Einwurf

Kommentar: HSV setzt einen drauf

-
+
thomas.rademacher @solinger-tageblatt.de

Von Thomas Rademacher

Solingen. Man hätte es eigentlich besser wissen müssen. Das 29:26 gegen die Füchse Berlin ist nicht die erste dicke Überraschung, die dem HSV Solingen-Gräfrath in dieser Saison gelungen ist. Daher war doch auch diesmal das Unerwartete zu erwarten, oder nicht?

Dass die Handballerinnen von Trainerin Kerstin Reckenthäler zum ersten Mal überhaupt Zählbares gegen die stets aufstiegsambitionierten Hauptstädterinnen gewonnen haben – geschenkt. Dass sie dies scheinbar locker mit einem personell geschwächten Kader geschafft haben, grenzt an eine Sensation.

Es ist schier unfassbar, wie Reckenthäler ihre Spielerinnen entwickelt hat. Die auf beiden Seiten des Feldes überragende Mandy Reinarz fehlte genauso wie die Nummer eins im Tor: Natascha Krückemeier. Stattdessen sprangen andere in die Bresche. Senanur Gün überragte zwischen den Pfosten mit 15 Paraden und einer Fangquote von knapp 43 Prozent, Luca Tesche glänzte in der Spielsteuerung mit fünf Vorlagen und vier eigenen Treffern.

Weil in Vanessa Brandt auch die beste Spielerin des Kaders erneut wie ein Uhrwerk lief, setzte der HSV an diesem Wochenende in der 2. Liga noch einen drauf. Selbst ein Aufstieg ins Oberhaus könnte nicht mehr schocken.
Dazu: Senanur Gün macht das Spiel ihres Lebens

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

TSV II will es zu Ende bringen
TSV II will es zu Ende bringen
Scheben holt sich die Kanone
Scheben holt sich die Kanone
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Hammer! OTV-Frauen geben keinen Satz ab
Abbruch – aber Beschuldigter weist Vorwurf von sich
Abbruch – aber Beschuldigter weist Vorwurf von sich
Abbruch – aber Beschuldigter weist Vorwurf von sich

Kommentare