Frauenhandball

HSV mäßig, BHC top

HSV machte Harz-Verbot zu schaffen, BHC zwei feiert zweiten Sieg.

Oberliga: HSV Solingen-Gräfrath II – SV Straelen 19:24 (4:11). In der Sporthalle Kannenhof darf aktuell kein Harz benutzt werden. Damit kommen die HSV-Spielerinnen, die seit Jahren Haftmittel verwenden, nicht klar. „Wir haben reihenweise Bälle verworfen und technische Fehler gemacht“, sagte Trainerin Inga Lehnhoff. Immerhin lief es in der zweiten Halbzeit besser. Torhüterin Charlotte Wahlen machte einen guten Job.

HSV: Wahlen, Morozova; Taymaz (6, 3), Pannes (5), Leenen (3), Scholl (2), Hombrecher (1), Dorgathen (1), Kramer (1), Baumbach, Plat, Sadova, Rauer

Landesliga: Bergischer HC II – Welfia Mönchengladbach 38:16 (20:5). Der Neuling mischt die Liga auf und feierte den dritten Kantersieg. Trainer Sebastian Zilger sprach von vielen einfachen Toren aus einer starken Abwehr heraus. Auch das gebundene Spiel klappte bestens.

BHC-Tore: L. Decker (10), Zimmermann (9), A. Karsch (7), Wille (5), Zechmeister (4), Weck (2, 1) und Intfeld

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen
Furioses Spiel: HSV Gräfrath - Frisch Auf Göppingen

Kommentare