Basketball

HSV läuft nur hinterher

Gegen den Tabellenzweiten der Basketball-Landesliga erwischte der HSV Solingen-Gräfrath II einen schwachen Auftakt.

Die Langenfelder führten nach dem ersten Viertel mit 19:10. „Wir haben den Start leider verschlafen und haben es nicht mehr geschafft, entscheidend heranzukommen“, sagte Trainer Maik Walosch nach der 49:62 (10:19, 13:15, 13:14, 13:14)-Niederlage.

Positiv bewertete der Coach den Auftritt von Leo Funk. Besonders im dritten Viertel habe er die Mannschaft mit Drei-Punkte-Würfen im Spiel gehalten. trd

HSV: Funk (17), Koc (10), Deniz (6), Borck (5), Decker (4), Schiffbauer (3), Dinger (2), Sachithanandam (2), More, Matrone

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Solinger Sportlerwahl hat drei neue Titelträger
Solinger Sportlerwahl hat drei neue Titelträger
Solinger Sportlerwahl hat drei neue Titelträger
Molitor/Diks sind noch im DM-Rennen
Molitor/Diks sind noch im DM-Rennen
Molitor/Diks sind noch im DM-Rennen
Kirchhoff entmachtet - Grenda neuer Trainer
Kirchhoff entmachtet - Grenda neuer Trainer
Kirchhoff entmachtet - Grenda neuer Trainer
Tabellenführer HSV siegt im hohen Norden
Tabellenführer HSV siegt im hohen Norden
Tabellenführer HSV siegt im hohen Norden

Kommentare