Leichtathletik

Hohes Tempo in Widdert

Weiberfastnacht-Lauf

Einen starken Auftritt legte Sabine Karmisevic, für die Stadt Solingen startend, beim virtuellen Weiberfastnacht-Lauf hin. Die Distanz von 7,5 Kilometern schaffte sie in starken 36:33 Minuten, was ihr den dritten Platz in der Altersklasse 45 einbrachte. In der Gesamtwertung aller Frauen wurde sie Vierte. Organisiert war die Veranstaltung von lauf-weiter.de.

Die Konkurrenz war durchaus beträchtlich, 437 Weiber oder besser Frauen waren am Start. „Ich habe auch schon viele Läufe in Solingen mitgemacht“, erzählt Karmisevic, deren Respekt besonders dem Müngstener Brückenlauf gilt. Ein Anstieg wie dort zum Schaber war diesmal nicht vorhanden, unverkleidet absolvierte der Karnevalsfan die Strecke in Widdert. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Hans-Joachim Erbel aus Solingen leitet den nationalen Pferdesport
Hans-Joachim Erbel aus Solingen leitet den nationalen Pferdesport
Hans-Joachim Erbel aus Solingen leitet den nationalen Pferdesport
VfB bucht das Halbfinale der Landesligisten
VfB bucht das Halbfinale der Landesligisten
VfB bucht das Halbfinale der Landesligisten
Fußball mit Vernunft
Fußball mit Vernunft
Fußball mit Vernunft

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare