Motorsport

Hanses klettert auf das Podium

Das niederländische Zandvoort wird Julian Hanses nicht nur als attraktiver Urlaubsort an der Nordseeküste in Erinnerung bleiben, sondern auch als wichtige motorsportliche Station.

Nachdem beim Rennen der ADAC GT4 Germany zuvor das Podium hauchdünn verpasst wurde, schaffte es der Hildener Julian Hanses mit Solinger Familien-Wurzeln nun gleich zwei Mal. Vor 14 500 Zuschauern landete Hanses auf Platz drei der Sportwagen-Rennserie.

Der über vier Kilometer lange Dünenkurs läutete die Halbzeit in der ADAC GT4 Germany ein. Für den Fahrer aus dem Team CV Performance Group war es der richtige Moment, die Top 3 anzupeilen. Der erste Tag hatte es besonders in sich. Das Feld ging auf trockener Strecke auf die Reise, der 24-Jährige machte direkt Boden gut, ehe wegen Regens eine Unterbrechung erfolgte. Nach dem Neustart setzte Teamkollege Theo Oeverhaus die starke Vorstellung fort und fuhr als Dritter ins Ziel. „Wir hätten gewinnen können, doch beim Boxenstopp waren wir eingekesselt“, resümierte Hanses.

Das erste Podium der Saison beflügelte, auf trockener Strecke fuhr der Motorsportler kurz vor Rennende als Zweiter. Aber eine Strafe warf das Team leicht zurück, eine Aufholjagd bedeutete schließlich erneut Platz drei. Nach den guten Ergebnissen machte das Mercedes-Duo einen großen Sprung und ist Gesamt-Achter. Nach der Sommerpause geht es vom 5. bis 7. August auf dem Nürburgring weiter. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC gewinnt mit siebtem Feldspieler
BHC gewinnt mit siebtem Feldspieler
BHC gewinnt mit siebtem Feldspieler
Internationales MTB-Rennen ist zurück am Halfeshof
Internationales MTB-Rennen ist zurück am Halfeshof
Internationales MTB-Rennen ist zurück am Halfeshof
Paladins-Fans zelebrieren Premiere
Paladins-Fans zelebrieren Premiere
Paladins-Fans zelebrieren Premiere
Ragnar Johannsson kennt bereits seine Grenze
Ragnar Johannsson kennt bereits seine Grenze
Ragnar Johannsson kennt bereits seine Grenze

Kommentare