Motorsport

Hanses ist in Zandvoort nur einmal zufrieden

Julian Hanses: Motorsport-Genuss in den Dünen. Foto: Fast-Media
+
Julian Hanses: Motorsport-Genuss in den Dünen.

Im ersten Lauf auf dem für die Formel 1 umgebauten Kurs bedeutete Platz sieben einen guten Erfolg, in Rennen zwei war es nur der 13. Rang.

Mit dem Rennen im niederländischen Zandvoort läutete der Porsche Carrera Cup Deutschland die zweite Saisonhälfte ein – somit auch für Julian Hanses, den Motorsportler mit Solinger Wurzeln. In einer Saison, die bislang noch nicht ganz nach seinem Geschmack verlief, gab es zwei unterschiedliche Ergebnisse. Im ersten Lauf auf dem für die Formel 1 umgebauten Kurs bedeutete Platz sieben einen guten Erfolg, in Rennen zwei war es nur der 13. Rang.

Direkt an der Nordseeküste zeigte sich wieder von Beginn an die große Leistungsdichte im schnellsten Markenpokal Deutschlands. So fehlten Hanses bei Teil eins nur zwei Zehntelsekunden auf die Pole-Position – und das als Neunter. Mit tollen Manövern ging es dann noch nach vorne. „Wir haben den neuen Porsche Cup nun verstanden. Jetzt geht es darum, saubere Leistungen abzuliefern und Punkte einzufahren“, sagte der Schützling von HRT Performance abschließend. Weiter geht es mit dem Carrera vom 6. bis 8. August auf dem traditionsreichen Nürburgring in der Eifel. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
HSV startet bei Werder und hat ein frühes Derby
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Unding: Amateur- und Jugendsportler vor nächster Pause
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Zeitplan im Kreispokal gerät arg ins Wanken
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison
Mit Trotz und Optimismus in die neue Saison

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare