Handball

Ein Lachen und ein Käsekuchen machen ihr Leben noch schöner

Bei der Fortuna fühlt sich Leonie Berger seit Jahren extrem wohl und ist aus dem Team nicht mehr wegzudenken. Foto: F95
+
Bei der Fortuna fühlt sich Leonie Berger seit Jahren extrem wohl und ist aus dem Team nicht mehr wegzudenken.

Zehn Fragen an Handballerin Leonie Berger

-fab- Mit Fortuna Düsseldorf spielt sie aktuell in der weiterhin unterbrochenen Meisterschaft bereits ihre neunte Handballsaison. Leonie Berger, die 15 Tore in den bisherigen zwei Drittliga-Partien erzielte, hat schon für eine weitere Spielzeit zugesagt und macht dann die Zehn voll.

1. Wie hat das Coronavirus Dein Leben beeinflusst?
Leonie Berger: Ich verbringe seither deutlich mehr Zeit zu Hause und mit meiner engsten Familie. Sowohl der Beruf als auch die Freizeitaktivitäten sind natürlich alle nicht mehr so machbar wie vorher, und das schränkt das soziale Leben enorm ein.
2. Was wirst Du als Erstes machen, wenn der Spuk irgendwann endgültig vorbei ist?
Berger: Ich möchte schnellstmöglich meine Familie und meine Freunde treffen. Mit ihnen lachen und den Alltag, mit all seinen Freiheiten und Möglichkeiten, ganz unbeschwert feiern.
3. Bier mit oder ohne Alkohol nach dem Sport?
Berger: Bier?! Da nehme ich wenn doch viel lieber ein Radler. . .
4. Mannschaftstour: Malle oder gemütlich?
Berger: Gemütlich auf Mallorca.
5. Was darf in Deinem Kühlschrank auf keinen Fall fehlen?
Berger: Frischkäse. . . es kann immer Zeit für einen New York Cheesecake sein.
6. Musik: Schlager, Klassik oder Techno?
Berger: Das hängt immer von der Situation und der Stimmung ab. Je nachdem geht dann fast alles.
7. Mit welchem Prominenten würdest Du gerne mal einen Kaffee trinken?
Berger: Definitiv mit Schauspielerin Meryl Streep – eine so charismatische und intelligente Frau finde ich unglaublich inspirierend.
8. Was war das mitreißendste Sportereignis für Dich?
Berger: Persönlich waren es mein erstes Zweitligaspiel sowie der Aufstieg mit Fortuna in die 3. Liga. Allgemein erinnere ich mich noch gerne an die Handball-Weltmeisterschaft 2007 im eigenen Land, als Deutschland Weltmeister wurde.
9. Wenn Du ins Kino gehst: Komödie, Science Fiction oder Horror?
Berger: Auf jeden Fall Komödie – Lachen macht das Leben schöner!
10. Wie sieht für Dich der perfekte Abend aus?
Berger: Der perfekte Abend ist bei mir geprägt durch die richtigen Personen und die richtigen Gesprächsthemen. Wenn man Ort und Zeit komplett vergisst.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

FCB: Neuer Coach soll Aufschwung bringen
FCB: Neuer Coach soll Aufschwung bringen
FCB: Neuer Coach soll Aufschwung bringen
Verdienstkreuz: „Oheios“ lassen Rohn hochleben
Verdienstkreuz: „Oheios“ lassen Rohn hochleben
Verdienstkreuz: „Oheios“ lassen Rohn hochleben
Sportlicher Neustart fürs Miteinander
Sportlicher Neustart fürs Miteinander
Sportlicher Neustart fürs Miteinander
Spätes 1:2 – BV Gräfrath verpasst den Coup nur um Haaresbreite
Spätes 1:2 – BV Gräfrath verpasst den Coup nur um Haaresbreite
Spätes 1:2 – BV Gräfrath verpasst den Coup nur um Haaresbreite

Kommentare