Handball

Hines und Gallittu sind in Mexiko gefordert

Gary Hines (l.) ist US-Nationalspieler.
+
Gary Hines (l.) ist US-Nationalspieler.

Der US-Nationalspieler des HSV Gräfrath, Gary Hines (l.), ist inzwischen auch Co-Trainer der U18 seines Heimatlandes.

Am Montag flog der 38 Jahre alte Top-Handballer mit Verstärkung gen Mexiko. Nominiert für die Jugendnationalmannschaft ist nämlich der Solinger John Gallittu. Der 16-Jährige spielt ebenfalls beim HSV und gilt als großes Talent.

Die US-Boys mit Linkshänder Gallittu, vor seiner HSV-Zeit beim STB am Ball, treffen zwischen dem 15. und 19. November auf Dominica, Guadalupe, Kanada, Mexiko und Puerto Rico. -lc-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Weyersberg-Duo vor der Krönung
Weyersberg-Duo vor der Krönung
Weyersberg-Duo vor der Krönung
Perne traut sich ein Jahr Oberliga zu
Perne traut sich ein Jahr Oberliga zu
Perne traut sich ein Jahr Oberliga zu
Gebeutelter HSV glaubt an die Energie
Gebeutelter HSV glaubt an die Energie
Gebeutelter HSV glaubt an die Energie
U14-SGW hat Heimvorteil im Pokalfinale
U14-SGW hat Heimvorteil im Pokalfinale

Kommentare