Motorsport

Hafeneger mit starkem Ergebnis

Bei der vierten Runde des Austrian Junior Cups wurde Luca Hafeneger mit einer sogenannten Wildcard ausgestattet.

Drei Rennen durfte der Solinger Nachwuchs-Motorradfahrer mit einer KTM-Maschine auf dem Red-Bull-Ring im österreichischen Spielberg absolvieren und hat dabei durchaus Eindruck hinterlassen.

Der 15-Jährige begann zwar mit einem Sturz über das Vorderrad im Training und legte das Motorrad auch im Rennen auf die Seite. Doch er rappelte sich wieder auf, nahm mit 25 Sekunden Verzögerung die Verfolgung auf und kam nach zehn Runden noch als Neunter ins Ziel. Im zweiten Lauf landete er bei widrigen Witterungsbedingungen sogar auf dem siebten Rang – aber er steigerte sich noch einmal: Das dritte Rennen beendete er nach tollen Zweikämpfen auf dem fünften Platz.

Die Resultate überzeugten Bernard Auinger, den Leiter des „Projekt Spielberg“, so dass Luca Hafeneger die Zusage erhielt, vom 1. bis 4. September im Rahmen der Internationalen Deutschen Meisterschaft erneut mit einer Wildcard ausgestattet zu werden. -trd-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A-Jugend des SV weiter mit Maximalausbeute
A-Jugend des SV weiter mit Maximalausbeute
BHC will in neuer Spielstätte zu alter Stärke finden
BHC will in neuer Spielstätte zu alter Stärke finden
BHC will in neuer Spielstätte zu alter Stärke finden
Balaj und die Talente geben 03 die Hand
Balaj und die Talente geben 03 die Hand
Balaj und die Talente geben 03 die Hand
TCO stellt sich in einigen Bereichen neu auf
TCO stellt sich in einigen Bereichen neu auf
TCO stellt sich in einigen Bereichen neu auf

Kommentare