Motorsport

Hafeneger ist in Most vom Pech verfolgt

Luca Hafeneger (Nummer 94) lag in Most zunächst in aussichtsreicher Position. Foto: Dirk Hafeneger
+
Luca Hafeneger (Nummer 94) lag in Most zunächst in aussichtsreicher Position.

Solinger Motorsportler scheidet in beiden Rennen aus

In der Honda Talent Challenge ist Luca Hafeneger nach einem gebrauchten Wochenende im tschechischen Most auf den sechsten Platz im Gesamtklassement zurückgefallen. In beiden Rennen erreichte der Solinger Nachwuchs-Motorradfahrer das Ziel nicht. Einem Sturz folgte ein technischer Defekt.

Dabei hatte es zunächst so gut ausgesehen. Das Training beendete er als Siebter, schob sich im Rennen mit einem sensationellen Start jedoch auf den dritten Platz vor, ehe er die Kontrolle über seine Honda verlor. Der 13-Jährige blieb unverletzt, warf im zweiten Lauf noch mal alles rein, doch diesmal streikte das Motorrad, so dass er erneut ausscheiden musste.

In Oschersleben war es zuvor noch besser für den Solinger gelaufen. Im ersten Rennen des Tages wurde er Sechster, im zweiten schrammte er nur hauchdünn an einem Platz auf dem Podium vorbei. Die Entscheidung fiel nach zehn Runden erst auf der Start-Ziel-Geraden. Delano Greven kam nur sieben Zehntelsekunden vor Hafeneger über die Linie. Für den war es angesichts seiner deutlich geringeren Rennerfahrung eine verschmerzbare Niederlage. trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Bergischer HC ist offensiv völlig neben der Spur
Kunstrasen-Premiere des TSV gelingt
Kunstrasen-Premiere des TSV gelingt
Kunstrasen-Premiere des TSV gelingt
Rasanter Auftakt in der Wittkulle
Rasanter Auftakt in der Wittkulle
Rasanter Auftakt in der Wittkulle
Mega-Spannung in Leipzig – HSV siegt dank Cassandra Nanfack
Mega-Spannung in Leipzig – HSV siegt dank Cassandra Nanfack
Mega-Spannung in Leipzig – HSV siegt dank Cassandra Nanfack

Kommentare