Tennis

Gute Kooperation der Vereine mit Titelflut für STC

Reichlich Pokale gab es für den Solinger Tennis-Nachwuchs nach den gut besuchten Stadtmeisterschaften. Foto: Simone Carius
+
Reichlich Pokale gab es für den Solinger Tennis-Nachwuchs nach den gut besuchten Stadtmeisterschaften.

Tennis-Stadtmeisterschaften der Jugend.

Von Jürgen König

Auch der Tennis-Nachwuchs aus der Klingenstadt hatte aufgrund der coronabedingten Zwangspause lange auf diese Momente warten müssen. Endlich nach einem Jahr der Abstinenz wieder ein Turnier im großen Solinger Rahmen, endlich wieder Stadtmeisterschaften – sieben Vereine zuzüglich des Haaner TC wussten das Angebot zu schätzen und sorgten für eine ansprechende Resonanz.

Seit dem 23. August liefen die Wettbewerbe, die jetzt am Dingshaus bei der TSG ihren Abschluss fanden. Solinger TC 02 und der Club aus der benachbarten Gartenstadt hatten den 53 Jugendlichen ihre Anlagen zuvor zur Verfügung gestellt. Die Widderter gehörten natürlich auch zum Teilnehmerfeld, ferner waren Turnerbund, Merscheider TV, TC Ohligs 1914, Blau-Gelb Gräfrath, Wald-Merscheider TV und die TSG vertreten.

„Ein besonderer Dank gilt der TSG, die uns bei dem schlechten Wetter am Finaltag ihre Halle zur Verfügung gestellt hat“, zog Veronika Ehlenbeck vom TCO, zusammen mit Thomas Jauczus (TSG) für die Organisation verantwortlich, ein positives Fazit der Titelkämpfe. Deren Dank ging auch an Karen Leiding vom Sportbund und Achim Böhm von der TSG, die nach den Matches die Pokale übergaben, sowie an den STC für die Bereitstellung der Bälle.

Die Durchführung der einzelnen Konkurrenzen erfolgte in Person der Jugendwarte, was die effektive Kooperation der beteiligten Vereine unter Beweis stellt. Lisa Schäfer (TSG), Stefan Schlömer (STB), Katrin Grastat (STC), Ute Hahn-Gans (BGG), Carola Trüb (MTV), Jürgen Kortenhaus (TCO) und Martin Dall (Haaner TC) durften sich über die reibungslosen Abläufe freuen.

Nachfolgend die Gewinner der Konkurrenzen, in denen sich sechs Mal der STC 02 durchsetzte. Titel Nummer sieben ging an den WMTV.

Mädchen, U 12: 1. Carolina Hartmann (WMTV), 2. Emilia Michel, 3 Mia Herkenrath (beide STC)

U15: 1. Emma Grastat, 2. Ricarda Roth (beide STC), 3. Leonie Trimborn (BGG)

U18: 1. Maja Pleithner, 2. Felicitas Roth (beide STC)

Jungen, U10: 1. Constantin Schöning, 2. Alexis Avgitidis (beide STC), 3. Justus Walbrecht (BGG)

U12: 1. Laurens Hagmeyer (STC), 2. Lovis Küper (TCO), 3. Florian Schiff (BGG)

U15: 1. Nicolaos Avgitidis (STC), 2. Neven Dall (Haaner TC), 3. Julian Sondergeld (STC)

U18: 1. Paul Grastat (STC), 2. Cordt Ehlenbeck (TCO), 3. Florian Trüb (MTV)

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
4:3 – VfB verarbeitet die Nackenschläge
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
TSV und Wald 03 tauschen ihre üblichen Rollen
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Dersimspor gibt sich keine Blöße
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt
Weyersberg erlebt eine verkehrte Fußball-Welt

Kommentare