Basketball

Greg Carter bringt HSV Sharks auf die Siegerstraße

Greg Carter übernahm im dritten Viertel das Kommando und erzielte die entscheidenden Punkte, um seine Sharks nachhaltig in Führung zu bringen.Foto: Christian Beier
+
Greg Carter übernahm im dritten Viertel das Kommando und erzielte die entscheidenden Punkte, um seine Sharks nachhaltig in Führung zu bringen.Foto: Christian Beier

Basketball: Solinger Oberligist kämpft sich in Essen durch. Die Details zum Spiel.

Von Thomas Rademacher

Solingen. Die Basketballer des HSV Solingen-Gräfrath haben ihre erste Partie des Jahres gewonnen. Hatte der Oberligist das Hinspiel gegen den ETB SW Essen II noch locker mit 92:53 gewonnen, ging es diesmal deutlich enger zu. „Unsere Corona-Zwangspause war uns deutlich anzusehen“, befand Trainer Benjamin Heck, der mit dem 87:83 (36:35)-Erfolg im Auswärtsspiel dennoch zufrieden war.

Nach vier Minuten führten die HSV Sharks zwar bereits 14:5, doch in der Folge kamen die Gastgeber wieder heran. „Einige von uns dachten wohl, es würde sich ein lockeres Spiel entwickeln, aber daran war nicht zu denken“, sagte Heck. Die Essener, die im Hinspiel noch zu siebt angetreten waren, agierten mit einem breiteren Kader deutlich besser und kamen mehrere Male wieder auf.

Mit der hauchdünnen Ein-Punkte-Führung gingen die Gäste in die zweite Hälfte, in der Greg Carter das Kommando übernahm. Der Spielmacher suchte die Korberfolge, erzielte im dritten Viertel neun seiner 15 Punkte und stellte damit die Weichen Richtung Sieg. „Spielerisch war die gesamte Begegnung auf überschaubarem Niveau“, meinte Heck, der mit der offensiven Ausbeute seines Teams aber dennoch zufrieden war. Neben Carter punkteten auch Joey Ruzevich, Ali Memeti, Moyan Kühne und Rassim Diallo zweistellig. Heck: „Moyan hat seine bisher beste Saisonleistung gezeigt.“

HSV: Ruzevich (21), Memeti (17), Carter (15), Kühne (14), Diallo (10), Ambeskovic (8), Tatara (2), Carranza Jones, Da Costa, Wolgast.

Auch interessant: Mein Blick auf die Woche im Sport - Zwischen politischem Geschacher und konstruktiven Arena-Plänen

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare