Leichtathletik

Viktoria Goetting trotzt Ungewissheit

Viktoria Goetting legte eine starke erste Saison in der U18 hin. Gekrönt durch zwei Finalteilnahmen bei der Landesmeisterschaft. Foto: TSV
+
Viktoria Goetting legte eine starke erste Saison in der U18 hin. Gekrönt durch zwei Finalteilnahmen bei der Landesmeisterschaft.

TSV-Leichtathletin bei Landesmeisterschaft.

Bei den Nordrheinmeisterschaften der jugendlichen Leichtathleten in Uerdingen vertrat einzig Viktoria Goetting Solingens Vereinsfarben. Die Athletin des TSV Aufderhöhe hatte sich in der coronabedingt kurzen Saison über die 100 Meter Hürden der U18 für die Landesmeisterschaften qualifiziert, fing sich aber ausgerechnet in der Woche vor dem Wettkampf einen Infekt ein. Große Ungewissheit ob ihrer Leistungsfähigkeit begleitete sie daher in den Covestro-Sportpark im Krefelder Stadtteil.

Goetting startete bei ihrem erst dritten Hürdenrennen überhaupt direkt im Finale. Am Ende sprang Rang sechs in der Zeit von 17,00 Sekunden heraus. Dabei war sie wie schon beim Sportfest in Gladbeck vor wenigen Tagen an den letzten beiden Hürden ins Straucheln geraten.

Auch im Weitsprung hatte sich die 16-Jährige für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Allerdings wurden die technischen Disziplinen getrennt von den Läufen in Essen ausgetragen – und jeder Athlet und jede Athletin durften nur einmal pro Ort an den Start gehen. Goetting steigerte ihre Bestleistung im dritten Versuch, brachte es auf 4,92 Meter und zog ins Finale ein. Dort wuchs sie, allen gesundheitlichen Problemen zum Trotz, gar über sich hinaus und sprang 5,16 Meter weit. Der Lohn für diesen Satz: Platz sieben in einem starken Teilnehmerfeld und ihrem ersten U18-Jahr. Entsprechend zufrieden fiel das Fazit der talentierten NRW-Sportschülerin aus: „Zwei Finalteilnahmen sind nach diesem holprigen Sommer echt klasse.“ db/fab

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg
Kreispokal: TSV gegen 03 am Gravenberg
Olympia: Sanità erlebt tolle Premiere
Olympia: Sanità erlebt tolle Premiere
Olympia: Sanità erlebt tolle Premiere
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub
Gestatten: Priester Johannes Beerenstraub

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare