Handball

TSV 2 gewinnt mit viel Leidenschaft

Es ist wieder Ruhe eingekehrt beim TSV Aufderhöhe 2.

Der verletzte Alexander Jentzsch hat den Trainerposten von Oliver Dorn übernommen und seine Feuertaufe sogleich bestanden: Im Nachholspiel setzte sich der Landesligist mit 33:29 (16:9) gegen die bis dahin ungeschlagene HG Remscheid 2 durch. „Ein starker Gegner, deshalb ist unser Sieg auch hoch einzuschätzen“, sagte Jentzsch. Besonders in der ersten Halbzeit griff ein Rädchen ins andere, mit viel Leidenschaft wurde der Gegner nahezu an die Wand gespielt. Grundlage war die starke Abwehr. Aushilfe Magnus Heyde erwischte einen richtig guten Tag.

TSV-Tore: Heyde (8), Haarmann (7), Ohliger (4), Hadamek, Sorgnit (beide 3), Schmitz, Heinrichsdorff (je 2), M. Jentzsch (2, 1), Reineke (1, 1) und Dungs

Nächster Gegner ist der Bergische HC 3 am 7. November. Jentzsch: „Bis dahin werden wir etwas an der Fitness arbeiten. Man hat schon gesehen, dass wir in der zweiten Halbzeit nicht mehr so gut drauf waren.“ Der BHC spielt am kommenden Samstag beim Vohwinkeler STV (Anwurf 18.30 Uhr). Das für Samstag angesetzte Derby zwischen dem TSV 2 und dem OTV wurde auf Wunsch der Ohligser verlegt, einen neuen Termin gibt es noch nicht. lc

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Maarse verstärkt die 1. Mannschaft, Faßbender übernimmt die A-Jugend
Maarse verstärkt die 1. Mannschaft, Faßbender übernimmt die A-Jugend
Maarse verstärkt die 1. Mannschaft, Faßbender übernimmt die A-Jugend
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Sportprogramm am Wochenende
Herren des TC Ohligs wollen als Spitzenreiter in die lange Pause
Herren des TC Ohligs wollen als Spitzenreiter in die lange Pause
Herren des TC Ohligs wollen als Spitzenreiter in die lange Pause

Kommentare