Fußball

WSV gerät nach 0:1 in arge Nöte

Im Gegensatz zu den von Corona ausgebremsten Solinger Vereinen muss der Wuppertaler SV in der Regionalliga West ein enormes Pensum abspulen.

Wuppertal. Dem Viertligisten aus der Nachbarstadt droht dabei ein harter Kampf um den Klassenerhalt – im Abstiegsduell beim SV Bergisch Gladbach setzte es eine 0:1-Niederlage, wodurch der WSV weiter in der Region der Clubs verharrt, die am Ende der Saison in die Oberliga müssen. Der entscheidende Gegentreffer fiel in der 86. Minute.

Gleich drei Spieler handelten sich zudem eine Gelb-Sperre ein, so dass der Solinger Marco Königs und sein Team an diesem Samstag ab 14 Uhr vor einer schweren Aufgabe stehen. Dann geht es zur U23 von Borussia Dortmund, Zweiter hinter RW Essen. -jg-

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben
Lauf für den guten Zweck verschoben
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
BHC-Profis schaffen die Basis für die Saison
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen
Paladins müssen Berlins Top-Offensive bremsen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare