Fußballverband startet die nächste Umfrage

Der FVN, hier Präsident Peter Frymuth, macht sich mit der langsamen Entscheidungsfindung wenig Freunde. Foto: Moritz Alex
+
Der FVN, hier Präsident Peter Frymuth, macht sich mit der langsamen Entscheidungsfindung wenig Freunde. Foto: Moritz Alex

Saisonabbruch oder -fortsetzung?

-tl- Die Saga geht weiter. Der Fußballverband Niederrhein (FVN) hat nach seiner intensiven Befragung in unzähligen Videokonferenzen hinunter bis auf Kreisebene die nächste Stufe seiner Entscheidungsfindung gezündet. Den Vereinen ist in dieser Woche eine elektronische Umfrage zugegangen. Sie haben die Wahl, welches von zwei Szenarien sie bezüglich der aktuell unterbrochenen Saison wünschen. Variante eins: Abbruch mit Auf- und ohne Absteiger. Variante zwei: Weitere Aussetzung und „wenn durch staatliche Vorgaben möglich“ eine Wiederaufnahme ab frühestens dem 1. September, während die folgende Saison dann in „verkürzter Form“ durchgeführt wird.

Bis zum Freitag haben die Clubs die Chance zur Antwort. Ihre Entscheidung ist dann aber immer noch nicht bindend. Laut Verband sei das Ergebnis der Umfrage „gewichtiger Bestandteil der zeitnah folgenden Beratungen zum Spielbetrieb“, an denen Fußball- und Jugendausschuss teilnehmen werden – die beiden Gremien sind es, die dem „Präsidium des FVN anschließend eine Empfehlung zum weiteren Prozedere der Spielzeit aussprechen“.

Kritik gibt es viel – an dem langsamen Vorgehen, aber auch an den unkonkreten Formulierungen. Yorik Heiber vom TSV Solingen bringt es auf den Punkt: „Wir sind sehr verwundert, dass die Abbruch-Variante kaum ausgearbeitet wurde. Auf Nachfrage hieß es, dass die genauen Szenarien erst im Anschluss ausgearbeitet werden. Die Vereine sollen also blind abstimmen. Man hätte sich eine Menge Ärger erspart, wenn man in den letzten Wochen einen konkreten Plan geschaffen hätte. Ein bisschen fehlen mir die Worte dazu.“

In Solingen sind die meisten Vereine nach eigener Auskunft für einen Abbruch. Ditib-Vatanspor plädiert für eine Wiederaufnahme der Saison, sobald es möglich ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Sascha Franz: „Viel Arbeit in familiärem Umfeld“
Vatanspor beschert Gül ein Traum-Comeback
Vatanspor beschert Gül ein Traum-Comeback
Vatanspor beschert Gül ein Traum-Comeback
Quartett vertritt Solingen in Berlin
Quartett vertritt Solingen in Berlin
Quartett vertritt Solingen in Berlin
Gräfrath bezwingt Dauersieger Britannia
Gräfrath bezwingt Dauersieger Britannia
Gräfrath bezwingt Dauersieger Britannia

Kommentare