Fußball

Fußballerinnen jubeln

Siege in Landes- und Bezirksliga.

Vergangene Woche war´s der erste Streich – und der zweite folgte sogleich. Auch gegen Mettmann-Sport feierten die Landesliga-Fußballerinnen des TSV Solingen einen Sieg, gewannen an der Neuenkamper Straße mit 2:1 (1:0) und unterstrichen ihre Qualität. „Das war in einem hart umkämpften Match eine hervorragende Mannschaftsleistung“, lobte Trainer René Langer. Per Doppelpack hatte Torjägerin Alina Scheben den Aufsteiger zum 2:0 geschossen (18./56.) und Vorlagen von Vero Reindl beziehungsweise Pia Plähn verwertet.

Jubeln konnten erstmals auch die Bezirksliga-Frauen des SV Solingen. Beim 4:2 (1:1) gegen den CfR Links II trafen Irem Koc (16.), Julija Zupanic (70.), Franziska Pierzchala (80.) und eine Düsseldorferin ins eigene Netz. Trainer Michael Kettenbach, dessen Team 1:2 zurückgelegen hatte: „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft.“ -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
03 ist torhungrig, der BV auf Talfahrt
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
Der BHC II siegt und bangt um Nippes
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner
BHC besiegt Angstgegner
Sportvereinigung II pirscht sich nach oben
Sportvereinigung II pirscht sich nach oben

Kommentare