Fußball

TSV-Frauen schlagen Britannia

Im Derby der Frauen-Bezirksliga hatte der TSV mit der Britannia mächtig Mühe.

Katrin Ingenhoffs Führung glich Julija Zupanic für die Gäste aus. Nach der Pause war Alina Scheben aber nicht zu stoppen, die Goalgetterin erzielte ihre Saisontore 15, 16 und 17 – im fünften Einsatz. Irem Koc verkürzte zwischendurch auf 2:3. TSV-Coach René Langer hob aber nicht Scheben, sondern eine andere Spielerin heraus:

„Lisa Marie Bialuch hat eine Top-Leistung gezeigt.“ Die Eintracht II verlor trotz Mareike Eisners nächstem Treffer mit 1:2 (0:2) gegen den 1. FFC Düsseldorf. -fab-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
BHC muss zur MT Melsungen
Geld für vier Sportvereine
Geld für vier Sportvereine
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Elitecamp fördert Handball-Talente
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen
BHC-Podcast: Stimmen zum Spiel gegen Melsungen

Kommentare