Fußball: WSV ist nur sportlich gerettet

-pk- Keine Überraschung gab es am Samstag beim außerordentlichen Verbandstag des Westdeutschen Fußball-Verbandes. Die Delegierten stimmten mit großer Mehrheit dem Antrag zu, die Saison 2019/20 der Regionalliga abzubrechen. Absteiger gibt es dabei keine. Der SC Verl bestreitet die Relegationsspiele um den Aufstieg, da der SV Rödinghausen auf die 3. Liga verzichtet hat. Damit kann auch der Wuppertaler SV, der in Abstiegsgefahr schwebte, für die Regionalliga planen. Allerdings gibt es aktuell mal wieder große finanzielle Probleme beim WSV. Die Beantragung einer Insolvenz in Eigenverwaltung soll eine Möglichkeit sein, den Club zu retten.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
Paladins-Start steht auf dem Prüfstand
BHC beendet eine besondere Bundesliga-Saison in Berlin
BHC beendet eine besondere Bundesliga-Saison in Berlin
BHC beendet eine besondere Bundesliga-Saison in Berlin
Zuschauer sorgen beim BHC-Spiel für ein Stück Normalität
Zuschauer sorgen beim BHC-Spiel für ein Stück Normalität
Zuschauer sorgen beim BHC-Spiel für ein Stück Normalität
STC kann schon wichtige Weiche stellen
STC kann schon wichtige Weiche stellen
STC kann schon wichtige Weiche stellen

Kommentare