Fußball

Solinger wollen Wald 03 mit dem GSV ärgern

Fußball-Kreispokal am Dienstag

Von Fabian Herzog

Solingen. Wenn Fußball-A-Kreisligist GSV Langenfeld als ungekürter Meister der vergangenen Saison an diesem Dienstagabend (20 Uhr, Gravenberg) den Bezirksligisten 1. Spvg. Wald 03 zu einem hochinteressanten Vergleich im Kreispokal-Viertelfinale 2020/21 empfängt, werden (zumindest beim Gastgeber) Erinnerungen wach. Vor etwas mehr als zwei Jahren hatte man in der ersten Runde an der Carl-Ruß-Straße mit 1:2 nach Verlängerung verloren, was alle Beteiligte heute noch mächtig wurmt. „Da haben wir noch eine Rechnung offen“, sagt Maik Herr, Trainer des GSV.

Der Solinger ist Teil einer großen Delegation aus der Klingenstadt, die seit Jahren am Gravenberg etwas entwickelt. Dazu gehören die Spieler Dominick Lansnicker, Fabio Greco, Alkan Yilmaz, Niklas Marschall und Niklas Zilian. Oder sein Bruder Daniel, der im Co-Trainer-Gespann mit Andreas Sauter diesmal die Vertretung des im Urlaub befindlichen „Chefs“ übernimmt. „Zum Finale bin ich aber wieder zurück“, sagt Herr grinsend.

Dieses soll am Mittwoch in einer Woche (11. August) ausgetragen werden. Dort wartet bereits Landesligist SC Reusrath – wie A-Kreisligist Tuspo Richrath im Halbfinale am Sonntag.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

EC Bergisch Land präsentiert Chefcoach
EC Bergisch Land präsentiert Chefcoach
EC Bergisch Land präsentiert Chefcoach
Siebenjähriger gerät bei Streit zwischen die Fronten
Siebenjähriger gerät bei Streit zwischen die Fronten
TSV und Wald 03 holen auswärts die volle Ausbeute
TSV und Wald 03 holen auswärts die volle Ausbeute
TSV und Wald 03 holen auswärts die volle Ausbeute
Zwei Regionalligisten streben Top-Platzierung an
Zwei Regionalligisten streben Top-Platzierung an
Zwei Regionalligisten streben Top-Platzierung an

Kommentare