Fußball

Fünf Rote Karten überschatten ein torloses Derby

Es ging nicht zimperlich im Derby zu. Britannias Alan Kalongi kümmert sich hier um den Walder Max Schreckenberg. Foto: Christian Beier
+
Es ging nicht zimperlich im Derby zu. Britannias Alan Kalongi kümmert sich hier um den Walder Max Schreckenberg.

Fußball-Bezirksliga: Tabellenführer Wald 03 kommt gegen Schlusslicht Britannia nicht über ein 0:0 hinaus.

Von Ben Busch

Rote Karten, Rudelbildungen und Spielunterbrechungen – Wald 03 und FC Britannia ließen kaum eine Derby-Zutat aus. Zum Hinrunden-Abschluss der Bezirksliga bot sich ein Duell der Gegensätze: Der Tabellenführer Sportvereinigung Wald 03 empfing Ligaschlusslicht FC Britannia. Während es für die Gäste um wichtige Punkte im sich schon jetzt anbahnenden Abstiegskampf ging, hätten sich die Hausherren mit einem Sieg zum sicheren Herbstmeister küren können. Wie sich die Partie der ungleichen Kontrahenten entwickeln sollte, hatte bei Anpfiff noch keiner geahnt.

„Den Punkt hat sich die Britannia mehr als verdient.“

Kevin Dirks, 03-Trainer

Die erste Halbzeit gehörte klar den favorisierten Hausherren – 03 drückte, ob mit oder ohne den Ball, und ließ der Britannia kaum Luft, ins Spiel zu kommen. Chancenlos waren die Weyersberger jedoch keineswegs. Immer wieder zwangen sie die Walder durch ihr enorm physisches Zweikampfverhalten zu Ballverlusten.

So unspektakulär die erste Halbzeit endete, so emotional begann die zweite. Keine zehn Minuten nach Wiederanpfiff kam es zum ersten Aufreger der Partie. Der Walder Nikolaos Siampanis sah nach zu hartem Einsteigen die erste Rote Karte der Partie. Die 03-Unterzahl sollte aber nur von kurzer Dauer sein, denn vier Minuten später wurde auch Matthias Stange mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Zwar sollte die Rote Karte des Schiedsrichters daraufhin vorerst in der Hosentasche verbleiben – Gründe, den Spielfluss zu unterbrechen, fand der Unparteiische dennoch zur Genüge.

Das Zweikampfverhalten beider Mannschaften wurde zunehmend unsportlicher. Attraktiver Fußball: Fehlanzeige. Kurz bevor das Schiedsrichtergespann acht Minuten Nachspielzeit anzeigte, kam es zu Platzverweis Nummer drei. Diesmal war es Britannia-Mittelfeldspieler Chris Nötza, der nach Foulspiel vom Platz gestellt wurde. Dies passierte abermals nicht ohne Widerspruch. Trainer, Verantwortliche und Auswechselspieler trafen sich vor der Walder Trainerbank zur Rudelbildung.

Spätestens jetzt kochten die Emotionen über. Die nächste Aktion, das nächste Foul, das nächste Mal der Griff in die Hosentasche. Diesmal traf es gleich beide Mannschaften. Um die aufgebrachten Gemüter aller Beteiligten zu beruhigen, sah sich der Unparteiische in der 92. Minute gezwungen, das Spielgeschehen für zehn Minuten zu unterbrechen.

Nach 98 Minuten trennten sich 03 und Britannia schließlich 0:0. Zum Feiern hatten die Gastgeber dennoch einen Grund: Verfolger Eller 04 holte gegen Dabringhausen keinen Punkt und verhalf 03 damit zur Herbstmeisterschaft. „Britannia hat gekämpft und uns das Leben schwer gemacht“, sagte 03-Coach Kevin Dirks. „Den Punkt haben sie ich mehr als verdient.“

03: Gidopuolos; Molina-Fertitta (80. Balaj), M. Schreckenberg (62. Albrecht), T. Schreckenberg, Andritzke, Blazic, Heist (94. Pletzing), Kofner (77. Bastian), Thomasini, Siampanis, Kamplionis

FCB: D. Kreienbaum; Küll, Schnabel, Stange, B. Kreienbau, Nötza, Yücel, Ücüncü (88. Vuckovic), Tierno (63. Benabdellah), Güldogan, Kalongi

Tore: Fehlanzeige

Neu bei 03: Vincenzo Lorefice

Neu bei 03: Vincenzo Lorefice.

Transfer: Der Herbstmeister meldet einen Coup – Vincenzo Lorefice wechselt zur Winterpause vom Landesligisten FC Remscheid (ohne Pflichtspielminute) zur Sportvereinigung. „Wir kennen seine überragenden Qualitäten“, sagt der Sportliche Leiter Peter Resvanis.

Zur Person: Lorefice ist Stürmer, der unter anderem beim VfB Solingen schon zuverlässig traf. Fortuna Düsseldorf und VfB Hilden waren weitere Stationen des 27-Jährigen, der nach längerer Verletzungspause gezielt auf die Rückrunde vorbereitet werden soll.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Aufstiegsrunde rückt näher und sorgt weiter für Kritik
Überragender Babak schiebt großen Frust
Überragender Babak schiebt großen Frust
Überragender Babak schiebt großen Frust
Der souveräne BHC II ist zu Hause eine Macht
Der souveräne BHC II ist zu Hause eine Macht
Der souveräne BHC II ist zu Hause eine Macht
Einbeinstand für Anfänger und Fortgeschrittene
Einbeinstand für Anfänger und Fortgeschrittene
Einbeinstand für Anfänger und Fortgeschrittene

Kommentare