Volleyball

Frauen-Team startet mit 1:3

Man habe noch Luft nach oben.

Das erste Saisonspiel seit etwa einem Jahr haben die Verbandsliga-Frauen der Volleys mit 1:3 (25:23 21:25 25:19 25:14) verloren. Trotzdem sprach Trainer Patrick Ladermann nach der Partie beim Verberger TV von einem „gelungenen Einstieg“.

Dennoch habe man Luft nach oben. Drei Sätze hätten ihm sehr viel Spaß bereitet, taktische Anweisungen seien gut umgesetzt worden. „Am Ende fehlte die Erfahrung als neues Team und vor allem die Kraft, weiter konsequent und mit Qualität dabei zu bleiben“, analysierte der Volleys-Coach. sobi

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Der BHC II siegt und Mönchengladbach patzt
Der BHC II siegt und Mönchengladbach patzt
Der BHC II siegt und Mönchengladbach patzt
Der HSV schlägt auch die starke TG Nürtingen
Der HSV schlägt auch die starke TG Nürtingen
Der HSV schlägt auch die starke TG Nürtingen

Kommentare