American Football

Footballer trauern um Stephan Helwig

Der Footballsport in der Klingenstadt trauert um Stephan Helwig, der im Alter von 61 Jahren verstorben ist.

Der Solinger begleitete in der vergangenen Saison noch die Paladins als Fan, in den Vorgänger-Vereinen hatte er für wichtige Grundlagen gesorgt. „Er war der Inbegriff unserer Sportart und hat Football mit viel Herzblut zu einer Marke gemacht“, sagt sein langjähriger Wegbegleiter Jens Merten. Als „Gesicht der 90er-Jahre“ sorgte Helwig sowohl bei den Steelers als auch bei den Hurricanes für professionelle Strukturen, damals war es vorübergehend sogar in die 1. Bundesliga gegangen. Die Fusion zwischen Steelers und Hilden zu den „Canes“ war sein Werk. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportvereinigung triumphiert im dritten Anlauf
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Sportstadt oder nicht? Diese Namen sprechen für sich
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
Unveränderter Modus macht in den Kreisligen Hoffnung
SLC-Talent sorgt für Bestmarken
SLC-Talent sorgt für Bestmarken

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare