Fußball

Fejzullahu kickt wieder für die Alemannia

So sieht Vorfreude aus: Alemannia-Trainer Stefan Vollmerhausen (l.) und Mergim Fejzullahu. Foto: AA
+
So sieht Vorfreude aus: Alemannia-Trainer Stefan Vollmerhausen (l.) und Mergim Fejzullahu.

Fußball-Blick über den Zaun.

Von Fabian Herzog

Die Aushängeschilder des Solinger Fußballs erlebten auf höchst unterschiedliche Art die Spitzenspiele der Bundesliga. Kevin Kampl als Zuschauer, er verpasste das Duell mit RB Leipzig gegen seinen Ex-Verein Borussia Dortmund (1:3) wegen Problemen mit dem Sprunggelenk und dem Knie. Eine Folge der in dieser Saison enormen Belastung sieht der mit 30 Jahren älteste Feldspieler der Leipziger darin aber nicht. „Ich persönlich liebe es, alle drei Tage zu spielen, fühle mich fit wie mit Mitte 20“, sagte der Mittelfeldspieler auf der vereinseigenen Homepage.

Christoph Kramer gehörte zur Startformation Borussia Mönchengladbachs und hatte als mal wieder enorm fleißiger Sechser großen Anteil daran, dass Rekordmeister Bayern München nach 2:0-Führung aus dem Tritt kam und die Fohlen mit 3:2 gewannen. Zuvor hatte Kramer in den sozialen Medien mit seiner Pokemon-Leidenschaft überrascht – und später mit der Borussia die besseren Karten.

Mit Mergim Fejzullahu stand ein weiterer Kicker aus der Klingenstadt am Wochenende in einem Pflichtspiel auf dem Platz. Der frühere Aufderhöher ist vom 1. FC Saarbrücken zu Regionalligist Alemannia Aachen zurückgekehrt und kam beim 0:0 im Nachholspiel in Straelen nach gut einer Stunde zum Einsatz. Für ihn gilt es nun, die „schwierigen Jahre“ im Saarland, wo er die meiste Zeit zur zweiten Mannschaft abgegeben wurde, hinter sich zu lassen. Dazu ist der 26-Jährige erst einmal wieder bei seinen Eltern in Solingen eingezogen, pendelt zum Tivoli und will dort an seine erfolgreiche Zeit anknüpfen, als er von 2016 bis 2018 in 60 Spielen 27 Tore schoss und elf weitere vorbereitete. „Ich brenne darauf, wieder auf dem Platz zu sein“, sagte Fejzullahu bei seiner Vorstellung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Größe des Hilfsteams im Ittertal übersteigt die Erwartungen
Preisgeld hilft bei der WM-Vorbereitung
Preisgeld hilft bei der WM-Vorbereitung
Preisgeld hilft bei der WM-Vorbereitung
Kristian Nippes beendet seine große Karriere
Kristian Nippes beendet seine große Karriere
Kristian Nippes beendet seine große Karriere
Wald 03 holt Neuzugänge sechs und sieben
Wald 03 holt Neuzugänge sechs und sieben
Wald 03 holt Neuzugänge sechs und sieben

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare