Sportschießen

Fehlstart für die OSG

Ohligser Sportschützen unterliegen beim SSV Tüschenbroich mit 2:3.

Nach oben wollte sich die Ohligser Schützengemeinschaft in der Rheinlandliga orientieren, der Auftakt ging indes gründlich daneben. Die Solinger Luftgewehr-Spezialisten unterlagen beim SSV Tüschenbroich mit 2:3. „Das ist ein herber Dämpfer“, sagte Vereinschef Stefan Blos und sprach von einer desolaten Leistung. Anna Böhlefeld (nach 10:9 im Stechen, zuvor 377 Ringe) und Lars Bernhard (384:378) holten die Punkte für die OSG, die am 6. November (ab 13 Uhr) unter Zugzwang steht. Dann kommt der Tus Hilgert II zum Heimkampf an die Balker Aue nach Leichlingen. jg

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Der HSV schlägt auch die starke TG Nürtingen
Der HSV schlägt auch die starke TG Nürtingen
Der HSV schlägt auch die starke TG Nürtingen
BHC zeigt Reaktion, verliert aber
BHC zeigt Reaktion, verliert aber
BHC zeigt Reaktion, verliert aber

Kommentare