Fußball

1. FC brilliert im Südstadt-Derby

Daniel Eberle (1. FC) erhöhte sein Torkonto auf zehn. Foto: Moritz Alex
+
Daniel Eberle (1. FC) erhöhte sein Torkonto auf zehn.

Kreisliga A: Spitzenspiel abgesetzt.

Von Jürgen König

Ohne das Spitzenspiel ging das Kreisliga-A-Programm am Sonntag über die Bühne – die Partie zwischen Inter Monheim und Dersimspor Solingen wurde abgesetzt, weil die Gäste mehrere Corona-Fälle meldeten. Bei Vorlage entsprechender Atteste erfolgt eine Neuansetzung.

BV Gräfrath – SC Leichlingen 5:0 (3:0). Allerspätestens in der 55. Minute waren die Punkte am Flockertsholz vergeben, als Marcio Calcerrada mit seinem zweiten Treffer den Endstand besorgte. Marvin Cichon und Nabil Azouagh hatten in Hälfte eins getroffen. Gräfrath ist damit klar auf Kurs Richtung Aufstiegsrunde. „Das war eine tolle Reaktion auf die hohe Niederlage zuletzt und auch in der Höhe verdient“, schwärmte Trainer Sascha Schulz.

HSV Langenfeld II – TSV Solingen II 6:1 (1:1). Die Gäste gingen in der 16. Minute durch Malte Gregor in Führung und durften sich lange etwas ausrechnen. Doch nach dem 1:2-Rückstand und Gelb-Rot gegen den TSV (72.) setzte es noch eine Packung.

Tuspo Richrath – TG Burg 6:0 (3:0). Zwischen der 24. und 72. Minute erzielte der Tabellenvierte seine Treffer in aller Regelmäßigkeit. Die Burger waren chancenlos und stehen nun im Kampf um den zehnten Platz, der zur Teilnahme an der Meisterrunde berechtigt, unter Druck – ebenso wie die TSV-Zweite.

1. FC Solingen – Post SV 9:1 (1:1). Die Führung der Platzherren durch Philipp Zilles (7.) egalisierten die Postler durch Riccardo Montepeloso (40.). Dessen Team sah dann kurz nach dem Seitenwechsel Gelb-Rot und ging am Schaberg unter. Ab der 52. Minute durften die Blau-Gelben acht Mal jubeln: durch Benjamin Hakiri (3), Daniel Eberle (3), Sopita da Silva und Carlo Farella. Im Kampf um Rang zehn war es ein Befreiungsschlag für das Team von Dennis Malura.

TSV Solingen III - DV Solingen II 0:1 (0:0). Samet Celik dürfte der Eintrag in die Vereinschronik von Ditib-Vatanspor sicher sein. In der 72. Minute erzielte er an der Höher Heide den einzigen Treffer der Begegnung und sorgte für die ersten Punkte – nach zuvor 14 vergeblichen Anläufen und 4:75-Toren.

Kreisliga B: TSV IV – Spvg. 03 II 0:3 (0:1). Erst in der 89. Minute und Nachspielzeit machte Emre Celik den Sack per Doppelschlag zu. Torschütze in Hälfte eins war Burak Akal. 03 bleibt damit die souveräne Nummer eins.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Glücksgriff Carina Senel verlängert beim HSV
Glücksgriff Carina Senel verlängert beim HSV
Glücksgriff Carina Senel verlängert beim HSV
Solinger Trio stellt Weichen für den Klassenerhalt
Solinger Trio stellt Weichen für den Klassenerhalt
Solinger Trio stellt Weichen für den Klassenerhalt
Zwei Ausfälle beim TSV
Zwei Ausfälle beim TSV
Mit dem elften Sieg Platz eins festigen
Mit dem elften Sieg Platz eins festigen
Mit dem elften Sieg Platz eins festigen

Kommentare