Faustball

Bombe bremst den OTV

Benjamin Otto und der OTV blieben spielfrei. Foto: BO
+
Benjamin Otto und der OTV blieben spielfrei.

Die Faustballer des Ohligser TV sollten am vergangenen Wochenende beim Tus Oberbruch ihren zweiten Doppel-Spieltag in der Verbandsliga absolvieren, blieben kurzfristig aber spielfrei.

Grund war allerdings nicht, wie leider immer mehr naheliegend, eine Coronainfektion bei einer der drei Mannschaften, sondern ein kurioser Umstand. „In Oberbruch oder in der Nähe davon gab es eine Bombenentschärfung“, erzählt Teamsprecher Benjamin Otto.

„Dafür mussten viele Leute evakuiert und unter anderem in der Sporthalle untergebracht werden, in der wir spielen sollten.“ Neuer Termin ist jetzt der 30. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
In der kritischen Phase läuft alles gegen die Löwen
Der BHC II siegt und Mönchengladbach patzt
Der BHC II siegt und Mönchengladbach patzt
Der BHC II siegt und Mönchengladbach patzt
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Erster Heimpunkt beschließt schwache Hinrunde
Die grandiose HSV-Serie hält
Die grandiose HSV-Serie hält
Die grandiose HSV-Serie hält

Kommentare