Handball

Eine Linkshänderin verstärkt die HSV-Handballerinnen

Mit Melina Fabisch, der Wunschspielerin für den rechten Rückraum, hat der HSV seine Kaderplanung vorerst abgeschlossen. Foto: S. Bögel
+
Mit Melina Fabisch, der Wunschspielerin für den rechten Rückraum, hat der HSV seine Kaderplanung vorerst abgeschlossen.

Melina Fabisch kommt vom Wuppertaler Zweitliga-Konkurrenten TV Beyeröhde. Sie ist der vierte externe Zugang.

Von Lutz Clauberg und Fabian Herzog

Handball-Zweitligist HSV Solingen-Gräfrath meldet den vierten externen Neuzugang: Melina Fabisch kommt vom bergischen Nachbarn TV Beyeröhde. „Durch sie wird der Kader qualitativ aufgewertet“, teilt Stefan Bögel für die Spielbetriebs-GmbH mit.

Die 27 Jahre alte Linkshänderin spielte zuletzt seit 2015 für die Wuppertalerinnen. Sie kommt aus der Jugend des SV Hagen-Haspe und wechselte dann nach Dortmund zum Aplerbecker SC 09, bekam ein Doppelspielrecht für Bayer Leverkusen und schnupperte dort auch Erstligaluft. „Sie ist die Wunschspielerin von Trainerin Kerstin Reckenthäler für den rechten Rückraum“, berichtet Bögel.

Zuletzt verpflichtete der HSV Torhüterin Natascha Krückemeier (ebenfalls TV Beyeröhde) sowie Rückkehrerin Luca Tesche (TSV Bayer Leverkusen) und Lara Karathanassis (TSV Bonn rrh.). Aus der zweiten Mannschaft rücken Alina Bohnen und Barbara Bongartz auf, Laura Winkelhoch ist als Backup auf der Rechtsaußenposition für Merit Müller vorgesehen. Bögel: „Aktuell sind die Kaderplanungen für die Saison 2020/21 erst einmal abgeschlossen.“

Spielerin der abgebrochenen Saison wird Merit Müller

Abgeschlossen ist auch die Wahl zur Spielerin der seit Mitte März abgebrochenen Saison 2019/20, zu der der HSV in den sozialen Netzwerken aufgerufen hatte. Den (inoffiziellen) Titel sicherte sich Merit Müller, die in ihrem ersten Jahr in Solingen 44 Feldtore erzielt hat und von den insgesamt 250 abgegebenen Stimmen satte 100 für sich verbuchen konnte. Damit landete sie vor Mandy Reinarz (67), Vanessa Brandt (46) und Carina Senel (37).

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
Leif Deinet glänzt auch ohne Bronzemedaille
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
VfB verpasst das Finale, 03 darf noch hoffen
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
HSV düpiert Fortuna und trifft auf den Meister
Paladins gehen in Berlin unter
Paladins gehen in Berlin unter
Paladins gehen in Berlin unter

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare