TSV nur eine Halbzeit auf der Höhe

Bezirksliga: Späte 0:1-Niederlage gegen den VfL Benrath

Von Nils Buchmann

An der gut besuchten Höher Heide waren die Gesichter nach dem Saisonauftakt lang. Der TSV Solingen, mit viel altbekanntem Personal und Oberliga-Zugang Christian Krone in der Startelf in die neue Spielzeit gestartet, verpasste beim 0:1 (0:0) gegen den VfL Benrath einen möglichen Auftakterfolg. „Man muss leider sagen, dass es keine unverdiente Niederlage war“, bilanzierte Spielertrainer Nils Esslinger genervt.

An einem zerfahrenen Spiel, das mit zunehmender Dauer immer hitziger wurde und am Ende neun Gelbe Karten aufsummiert hatte, hatte der TSV nur eine Hälfte lang teilgenommen: Vor der Pause begegnete man dem Vorjahres-14. aus der Landeshauptstadt noch auf Augenhöhe und hatte dabei auch selbst einige Gelegenheiten zur Führung. Doch nach dem Seitenwechsel „haben wir komplett aufgehört, Fußball zu spielen“.

Der TSV, der in den jüngsten Testspielen eigentlich ein mannschaftlich gutes Bild abgegeben hatte, fand in den zweiten 45 Minuten zu keiner Zeit mehr zu seinem Spiel. „Es ist besonders ärgerlich, weil wir einfach nicht mehr das auf die Platte gebracht haben, was wir in der Vorbereitung gezeigt haben“, befand auch Esslinger. Die Gäste, von einem lebhaften Anhang unterstützt, nutzten schließlich fünf Minuten vor dem Ende eine Lücke in der Hintermannschaft der Solinger, so dass diese den nach einem Schnittstellenpass enteilten Idriss Peki auf dessen Weg zum Tor des Tages nicht mehr stoppen konnte.

TSV: Bergen; Kugel, Magner, Krone, Lopes (90. Jüntgen); Schieferdecker (46. Bernhard), Esslinger (78. Heimann), Koshorst (58. Heuschkel), K. Bogner, Inden; Schürg

Tor: 0:1 (85.)

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Sportliche Initiative mit Gedenken hilft auch der Friedhofskultur
Sportliche Initiative mit Gedenken hilft auch der Friedhofskultur
Sportliche Initiative mit Gedenken hilft auch der Friedhofskultur
Ein Trainer für vier Spiele – oder mehr?
Ein Trainer für vier Spiele – oder mehr?
Ein Trainer für vier Spiele – oder mehr?

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare