Handball

Eine Energieleistung führt zum Erfolg der BHC-A-Mädchen gegen St. Tönis

Anastasia Karsch holte mit den BHC-A-Mädels drei Punkte am Wochenende.Anastasia Karsch holte mit den BHC-A-Mädels drei Punkte am Wochenende.
+
Anastasia Karsch holte mit den BHC-A-Mädels drei Punkte am Wochenende.Anastasia Karsch holte mit den BHC-A-Mädels drei Punkte am Wochenende.

Jugend-Regionalliga: Derbysieg für B-Mädchen des HSV – empfindliche Niederlage für die BHC-B-Jungen.

Von Lutz Clauberg

A-Mädchen: BHC II – Tschft. St. Tönis II 24:23 (10:12). Assina Müllers Mannschaft scheiterte vier Mal vom Siebenmeterpunkt und gewann dank einer starken Abwehrleistung und daraus resultierenden Kontertoren.

BHC-Tore: Krahwinkel (8, 1), A. Karsch (5, 2), Barth, Bassalay (beide 4), Becker (2, 1) und Bauer

TV Aldekerk II – HSV Solingen-Gräfrath II 18:24 (11:16). Trainerin Melina Fabisch sprach von einem kampfbetonten Spiel. Technische Fehler hätten eine frühere Entscheidung verhindert. Aus einem guten Team ragten die Torhüterinnen Fabienne Manthey und Valeriia Morozva noch heraus.

HSV-Tore: Sadova (7), Kramer (5), Puschmann (4), Metozzi (4, 3), Begu (3) und Emmerlich

B-Mädchen: HSV Solingen-Gräfrath – Bergischer HC 29:26 (14:10). Ein recht knapper Derbysieg für den HSV, dessen Trainer die Leistung des Gegners ausdrücklich lobte. Beim Sieger war Lina Seiffarth der entscheidende Faktor. „Das Spiel war intensiv und ausgeglichen. Wir machen ein paar Fehler zu viel“, sagte BHC-Trainer Alessio Lesch.

HSV-Tore: Seiffarth (12, 4), Thomas (6, 1), Nilson (3), Kupfer, Wittenbruch, M. Zakszewski (alle 2), Kuhlbach und Achilles

BHC-Tore: Otten (6), Pauls (6, 2), Emgen (5), Tonnius (4), Themann (3), Boddenberg und Gökkaya

C-Mädchen: Über das 18:29 des BHC gegen St. Tönis liegen keine Informationen vor. Das Spiel des HSV in Königsdorf fiel aus, weil die Hallentür nicht geöffnet werden konnte. Am Sonntag (12.30 Uhr, Kannenhof) kommt es zum Derby gegen den BHC.

A-Jungen: HC Gelpe/Strombach – Bergischer HC II 36:26 (20:14). Beim Comeback des sehr lange verletzten Tom Puschmann war Trainer Lars Halfmann trotz der hohen Niederlage und einer eher mäßigen Abwehrleistung zufrieden. Marian Mager und Lukas Austermann trafen gut aus dem Rückraum, Magnus Berblinger zeigte im zweiten Abschnitt eine gute Torhüterleistung.

BHC-Tore: Mager (7), Austermann (6), Frenzel, Puschmann (beide 3), Klatt, J. Strobel (je 2), La Mendola, Fischer, Kpeglo

B-Jungen: Bergischer HC – VfL Gummersbach 24:33 (12:17). Ohne die verletzten Leander Altena und Paul Vetter erwischte Torben Bergers Mannschaft einen komplett gebrauchten Tag. Es war die erste Niederlage. „Wir haben in der Abwehr fast jeden Zweikampf verloren und vorne keinen Spielfluss reinbekommen“, sagte der enttäuschte Trainer.

BHC-Tore: Schober (6, 3), Mager, Arndt (beide 5), Hertzberg (5, 1), Beyer, T. Strobel und Schaper

C-Jungen: SV Heißen – Bergischer HC 20:24 (10:9). Trainer Max Schweter sprach von einem verdienten Arbeitssieg ohne fünf Stammkräfte. Die Vertreter machten ihre Sache ganz ordentlich.

BHC-Tore: Fink (10, 5), Johannesberg (5), Weidner, Winkler, Vehns (je 2), Tuna, Löffler und Cosentino

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Gute BHC-Stimmung wird durch die Duschen vermiest
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Droht der Klingenhalle das Aus?
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
Bergische Löwen vergolden ihren November
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel
B-Jungs des BHC holen sich gutes Gefühl fürs Spitzenspiel

Kommentare