Eishockey

ECB startet mit zwei Heimspielen in die Saison

Für Tobias Münch (l.) und den EC Bergisch Land wird es wieder ernst. Zum ersten Mal seit März 2020 geht es an diesem Freitag wieder um Punkte.Foto: Kurt Kosler
+
Für Tobias Münch (l.) und den EC Bergisch Land wird es wieder ernst. Zum ersten Mal seit März 2020 geht es an diesem Freitag wieder um Punkte.

Am Wochenende ist der Neusser EV zu Gast.

Vier Begegnungen hat die Reserve des EC Bergisch Land bereits in der Eishockey-Bezirksliga bestritten, zwei davon hat sie gewonnen. Doch an diesem Freitag startet das Aushängeschild des Solinger Vereins in die neue Saison. Zu Gast an der Birkerstraße ist um 20 Uhr der Neusser EV, am Sonntag (19 Uhr) steht bereits das zweite Duell gegen den ESV Bergisch Gladbach auf dem Programm. „Wer Favorit und Außenseiter ist, lässt sich nach 19 Monaten Zwangspause kaum sagen“, meint ECB-Trainer Ralf Alberts. „Nach dem Wochenende wissen wir aber schon mehr.“

In zwei Qualifikationsgruppen treten zwölf NRW-Teams in Hin- und Rückspielen gegeneinander an. Die Top-Drei jeder Sechserrunde geht im Anschluss in die Regionalliga, die restlichen Teams treten in der Landesliga an. Die Leistungsunterschiede dürften in der ersten Saisonphase also enorm sein. „Neuss, Neuwied und Ratingen sehe ich in unserer Gruppe vorne“, sagt Alberts. „Bergisch Gladbach ist gar nicht einzuschätzen, und Troisdorf zählt wie wir nicht zu den Favoriten.“

Trotzdem hofft der Coach freilich bereits gegen Neuss auf eine Überraschung. Der Erzrivale gewann seine erste Partie am vorigen Wochenende nur mit 2:1 in Troisdorf. Der ECB geht mit einem Mix aus erfahrenen und jungen Spielern sowie mit einigen Zugängen in die ersten Spiele. Henrik Isselhorst und Daniel Lehmann hat der Coach nach Solingen gelotst. Dazu wurden dem Verein über die Integrationshilfe der Stadt zwei kasachische Sportler vermittelt. Waldemar Ginder verstärkt das Team im Sturm, Arnold Gerzen hütet das Tor, in dem auch Nick Grams nach einer Pause wieder gesetzt ist. „Ich bin froh, dass wir die beiden haben, zumal Tizian Winkelsträter noch verletzt ist“, erläutert Alberts. Der Etatkeeper musste sich einer Operation unterziehen und fällt noch einige Wochen aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

U17-Nationalkader nutzt perfekte Bedingungen des BHC
U17-Nationalkader nutzt perfekte Bedingungen des BHC
U17-Nationalkader nutzt perfekte Bedingungen des BHC
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Der Sonnenschein kämpft gegen Wolken an
Domkowski schießt BVG zum zweiten Saisonsieg
Domkowski schießt BVG zum zweiten Saisonsieg
Domkowski schießt BVG zum zweiten Saisonsieg
Besonderes Museum: Oliver Jelassi sammelt Fanartikel von Union Solingen
Besonderes Museum: Oliver Jelassi sammelt Fanartikel von Union Solingen
Besonderes Museum: Oliver Jelassi sammelt Fanartikel von Union Solingen

Kommentare