Eishockey

ECB leistet sich zu viele Fehler

Dass der ESV Bergisch Gladbach in dieser Saison überraschend stark sein könnte, hatte bereits die knappe 4:5-Niederlage nach Penaltyschießen gegen Topfavorit Ratinger Ice Aliens vermuten lassen.

Der EC Bergisch Land bekam die ESV-Qualität beim 0:4 in der NRW-Qualifikation ebenfalls zu spüren. „Der Gegner hat einen guten Kader, aber wir waren lange auf Augenhöhe“, sagte ECB-Coach Ralf Alberts.

Bis zur 24. Minute neutralisierten sich die beiden Teams weitgehend. Dann trafen die Gäste aus dem heiteren Himmel und legten zwei schnelle Tore zum 3:0 nach. „Wir haben uns dann zwar noch mal gefangen, sind aber zu oft am Torhüter gescheitert, um noch einmal ins Spiel zurückzufinden“, meinte Alberts, der auch einige Ausfälle – wie von Tim Neuber (Erkältung) und André Aichele (gesperrt) – als Grund für die Niederlage sah. „Man muss aber zusätzlich festhalten, dass wir zu viele individuelle Fehler machen und die Scheibe einfach hergeben. Da müssen wir besser werden.“ trd

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Lisa Hornung ist die „Heldin“ des Merscheider TV in schweren Zeiten
Ehrgeizige Ziele – auf und neben dem Feld
Ehrgeizige Ziele – auf und neben dem Feld
Ehrgeizige Ziele – auf und neben dem Feld
OTV kann Zaunanlage erneuern
OTV kann Zaunanlage erneuern
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein
Nikolauslauf: Auch Langschläfer können dabei sein

Kommentare